Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Bürger schulden dem Kreis Millionen
Vorpommern Greifswald Bürger schulden dem Kreis Millionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 30.05.2015
Landrätin Barbara Syrbe (Linke) sieht in Sachen Schulden einen „Bearbeitungsstau“. Quelle: Hannes Ewert
Anzeige
Greifswald

Bürger schulden dem Landkreis Vorpommern-Greifswald 3,2 Millionen Euro. Die Zahl der Verbindlichkeiten stieg von Ende 2011, dem Zeitpunkt der Kreisgründung, von etwa 100 000 Euro auf 3,2 Millionen Euro im Jahr 2014. Hinter den Forderungen an Privatleute verbergen sich vor allem nicht gezahlte Gebühren und Beiträge. Insgesamt belaufen sich die offenen Verbindlichkeiten gegenüber dem Kreis sogar auf 24,3 Millionen Euro. Aktuell ist die von Landrätin Barbara Syrbe (Linke) genannte Zahl nicht gerade: Sie stammt aus der vorläufigen Bilanz vom 1.Januar 2012. Dieser Betrag steht in der Antwort auf eine Anfrage der CDU-Fraktion. Die Christdemokraten treibt die Frage um, ob denn die Kreisverwaltung alles tut, um ihr zustehendes Geld zu bekommen. Oder arbeitet sie nachlässig, fordert womöglich Bußgelder nicht mit genug Nachdruck ein, mahnt oder vollstreckt nicht in ausreichendem Umfang?

Laut Antwort der Landrätin erfolgte im vergangenen Jahr „keine kontinuierliche Abarbeitung der offenen Forderungen.“ Es gebe einen Bearbeitungsstau, der aber nun abgearbeitet werde, heißt es. Nun soll es besser werden. „Im September 2014 wurden zwei Teams Mahnung gebildet“, informierte Syrbe.

Anzeige



eob

30.05.2015
29.05.2015