Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Bürgermeister-Stichwahl in Groß Kiesow
Vorpommern Greifswald Bürgermeister-Stichwahl in Groß Kiesow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 14.06.2019
In Groß Kiesow sind die Bürger am Sonntag zur Stichwahl aufgerufen.
In Groß Kiesow sind die Bürger am Sonntag zur Stichwahl aufgerufen. Quelle: Petra Hase
Anzeige
Groß Kiesow

Bekanntes oder neues Gesicht? Die Einwohner der Gemeinde Groß Kiesow haben am Sonntag noch einmal die Chance, ihren neuen Bürgermeister zu wählen. Die Entscheidung fällt zwischen der bisherigen Amtsinhaberin Astrid Zschiesche aus Krebsow und Herausforderer Reinhard Rätz aus Schlagtow. Die Stichwahl ist notwendig, da von den drei Kandidaten zur Bürgermeisterwahl am 26. Mai niemand die absolute Mehrheit errang.

Raus aus dem Rennen ist bereits Andrea Windisch (SPD). Die Mitbewerberin erhielt 103 und damit am wenigsten Stimmen (17,3 Prozent). Rätz (Wählergemeinschaft) vereinte bei der Kommunalwahl 209 Stimmen (35,1 %) auf sich. Einzelbewerberin Zschiesche erhielt 283 Stimmen (47,6 %). Beide Kandidaten sind 68 Jahre alt. Astrid Zschiesche kandidierte laut eigener Aussage, um vieles, was in den vergangenen fünf Jahren begonnen wurde, noch zu Ende zu führen. Finanziell habe die Gemeinde „das arme Tal“ ihres Erachtens nach durchschritten, mit dem neuen Finanzausgleichsgesetz dürfte es in nächster Zeit etwas besser werden.

Reinhard Rätz hat sich mit anderen Einwohnern zu einer Wählergemeinschaft zusammengeschlossen, weil er mit der Entwicklung der Gemeinde unzufrieden ist: „Ich glaube, man kann viele kleine Dinge besser machen. Wir brauchen mehr Bauplätze, müssen Gehwege absenken und anderes mehr“, sagt der Rentner, der noch als Taxiunternehmer tätig ist.

ph