Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald CDU nominiert Kandidaten zur Bürgerschaftswahl
Vorpommern Greifswald CDU nominiert Kandidaten zur Bürgerschaftswahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Tagungspräsidium mit Gerd-Martin Rappen, Jörg Hochheim, Axel Hochschild, Franz-Robert Liskow und Jeannette von Busse bei der Stadtverbandssitzung in der Klosterschenke Eldena. Quelle: Florian Stahlkopf
Greifswald

Zur Bürgerschaftswahl im Früh tritt der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Gerd-Martin Rappen in Wahlbereich 1 an erster Position der Parteiliste an, Axel Hochschild, Fraktionsvorsitzender in der Bürgerschaft, steht in Wahlbereich 2 oben und der Landtagsabgeordnete Egbert Liskow in Wahlbereich 3. Das ist das Ergebnis der jüngsten Stadtverbandssitzung der Greifswalder CDU. Ihr Ziel für den Urnengang: „Wir wollen wieder klar die stärkste Fraktion in die Bürgerschaft schicken und den Abstand zu unseren Mitbewerbern ausbauen“, sagt der Stadtverbandsvorsitzende Gerd-Martin Rappen. Die bisherigen Bürgerschaftsmitglieder Rainer Steffens, Sascha Ott und Karola Lüptow stehen nicht für eine erneute Kandidatur zur Verfügung.

Mit insgesamt 27 Kandidaten aus vielen Bereichen der Gesellschaft will die CDU zeigen, wie breit sie aufgestellt ist. Erstmals auf der Liste der Partei steht die gebürtige Greifswalderin und promovierte Juristin Madeleine Tolani: „Unsere schöne Heimat liegt mir sehr am Herzen, das Erreichte ist zu bewahren: Öffentliche Sicherheit und Ordnung, die Sauberkeit in der Stadt, die Erhaltung unserer Kulturlandschaft und eine enge Kooperation mit der Ernst-Moritz-Arndt Universität“, umreißt die Privatdozentin ihre Ziele.

Die Diskussion um den Doppelhaushalt 2019/2020 habe gezeigt, „wie wichtig eine starke CDU als Korrektiv zum Oberbürgermeister ist“, heißt es seitens der Partei. Die CDU stehe für die Entlastung der Wirtschaft und die Förderung von Innovationen, zum Beispiel durch das Zentrum für Life Science und Plasmatechnologie. Axel Hochschild betont außerdem, „dass sich die CDU in Zukunft weiterhin intensiv für die Belange unserer Greifswalder Sportvereine einsetzen und um die Interessen unserer Kleingärtner kümmern wird.“

Die Bürgerschaft ist die Gemeindevertretung der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Sie wird für die Dauer von 5 Jahren gewählt. Ihr gehören 43 Mitglieder an. Wahlberechtigt sind laut Angaben der Stadt Bürgerinnen und Bürger Greifswalds sowie die in Greifswald gemeldeten Unionsbürger ab dem vollendeten 16. Lebensjahr. In die Bürgerschaft können Bürgerinnen und Bürger ab dem vollendeten 18. Lebensjahr gewählt werden.

Kai Lachmann

Usedom Unternehmer würdigen Zusammenarbeit - Ehrung für Pomerodes Bürgermeister

Goldene Ehrennadel für Ercio Kriek: Der Bürgermeister der brasilianischen Partnerstadt Greifswalds erhielt die Auszeichnung für sein Bemühen, die pommerschen Regionen eng miteinander zu vernetzen.

16.01.2019

Familie Düwel findet fast jeden Tag Hundehaufen auf dem Spielplatz vor ihrem Wohnhaus. Anstandslos finden sie das und hoffen, dass die verantwortlichen Hundebesitzer den Dreck wegräumen.

16.01.2019
Greifswald Greifswalds größte Arbeitgeber - Cheplapharm produziert Medizin für die Welt

Das Unternehmen Cheplapharm aus Greifswald hat im vergangenen Jahr 100 neue Mitarbeiter eingestellt. Für 2019 wird ein Rekordumsatz von einer halben Milliarde Euro angepeilt.

16.01.2019