Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Der Greifswalder „Bücherkasten“ nimmt Gestalt an
Vorpommern Greifswald Der Greifswalder „Bücherkasten“ nimmt Gestalt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 29.05.2019
Der Neubau des Stadtarchivs Greifswald geht voran. Rund elf Monate nach der Grundsteinlegung wird am Dienstag Richtfest gefeiert. Quelle: Anne Ziebarth
Anzeige
Greifswald

Ein ambitioniertes Bauvorhaben der Hansestadt nähert sich der Zielgeraden. Auf dem Neubau des Stadtarchivs wird am kommenden Dienstag Richtfest gefeiert. Im April dieses Jahres wurden die Rohbauarbeiten abgeschlossen. Das Dach ist fertig, die Fenster sind eingebaut. Im Gebäude hat der Innenausbau begonnen.

Die Fertigstellung ist nach Angaben der Hansestadt voraussichtlich im Frühjahr 2020 geplant. Der Umzug des Stadtarchivs erfolgt etwas später, wenn die für das Archivgut notwendigen klimatischen Bedingungen erreicht sind.

Entwurf: So soll das neue Stadtarchiv einmal aussehen Quelle: Hansestadt Greifswald

Baustart des Gebäudes in der Straße An den Wurthen war bereits 2017, die Arbeiten ruhten zwischendurch, weil die Kosten, beispielsweise für die Betonfassade, den Rohbau und die Fenster deutlich über den ursprünglichen Kalkulationen lagen. Hierdurch gab es zeitliche Verzögerungen und deutliche Kostenerhöhungen von 6,4 auf jetzt ca. 7,5 Millionen Euro. Das Land als Fördermittelgeber sicherte inzwischen zu, zusätzlich zu den bereits angekündigten 3 Millionen Euro Städtebaufördermitteln einen Teil der höheren Kosten zu übernehmen.

Anne Ziebarth