Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Willkommen Lotte, Luna und Leopold
Vorpommern Greifswald Willkommen Lotte, Luna und Leopold
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 25.11.2019
Ebby Meitzner aus Behrenhoff wurde am 19. November um 11.36 Uhr im Universitätsklinikum in Greifswald geboren. Sie war 3840 Gramm schwer und 49 Zentimeter groß. Quelle: Stefan Wasmund
Anzeige
Greifswald/Anklam

Elf Mädchen und Jungen sind in der Woche vom 19. bis 25. November im Universitätsklinikum in Greifswald geboren worden. Sieben von ihnen sollen an dieser Stelle genannt werden.

Am 19. November um 11.36 Uhr erblickte Ebby Meitzner aus Behrenhoff das Licht der Welt. Sie war 49 Zentimeter groß und 3840 Gramm schwer. Glatte 4000 Gramm brachte bei einer Körpergröße von 53 Zentimetern am selben Tag (16.27 Uhr) der kleine Till auf die Waage. Bei Lotte aus Greifswald waren es am 20. November (7.55 Uhr) bei 55 Zentimetern Körpergröße immerhin 4130 Gramm.

Am 21. November wurde um 22.19 Uhr Luna Celine Behrendtaus Greifswald geboren. Ihre ersten Maße: 49 Zentimeter und 3245 Gramm. Seinen Geburtstag am 22. November feiert künftig immer Leopold Oskar Ludwigaus Greifswald. Ihm wurden 52 Zentimeter und 3780 Gramm ins Stammbuch geschrieben. Merle Burwitz gab den ersten Schrei ihres Lebens am 22. November um 19.26 Uhr von sich. Sie wog 3330 Gramm und war 50 Zentimeter groß. Zu Hause ist sie in Zinnowitz. Anna Tabea aus Greifswald kam am 23. November um 20.27 Uhr mit 52 Zentimetern und 3760 Gramm aus die Welt.

Acht Geburten in Anklam

Frederike Deichen aus Wolgast wurde am 22. November 2019 um 8 Uhr im Ameos-Klinikum Anklam geboren. Sie war 4520 Gramm schwer und 53 Zentimeter groß. Quelle: Fotostudio Pixelperle

Über acht neue Erdenbürger wurde sich seit dem 16. November im Ameos Klinikum in Anklam gefreut. Sofie Kerstin Engelhardt aus Anklam wurde am 16. November um 22.07 Uhr geboren. Sie brachte bei einer Körpergröße von 49 Zentimetern 3110 Gramm auf die Waage. Connor Schumannaus Meiersberg folgte am Tag darauf um 9.50 Uhr mit 50 Zentimetern und 3040 Gramm. Am selben Tag um 11.30 Uhr erblickte Romy Thurowaus Wolgast mit 50 Zentimetern und 3340 Gramm das Licht der Welt. Am 20. November um 2.38 Uhr konnten sich die Eltern über die Ankunft von Noah Punger(47 Zentimeter, 2700 Gramm) aus Bansin freuen. Der Tag der Wonneproppen war der 22. November: Um 8 Uhr brachte die Wolgasterin Frederike Deichen bei einer Körpergröße von 53 Zentimetern stattliche 4520 Gramm auf die Waage. Um 18.48 Uhr folgte ihr mit ebenso stattlichen 4420 Gramm und 54 Zentimetern Joel-Vincent Weihs aus Spantekow.Frieda Anneliese Abelaus Neu Kosenow wurde am 23. November um 11.42 Uhr mit 3370 Gramm und 52 Zentimetern geboren.

Diese Babys wurden in der vergangenen Woche in Greifswald, Anklam und Stralsund geboren.

Die OSTSEE-ZEITUNG gratuliert allen frisch gebackenen Müttern und Vätern. Auch jenen, deren Kinder namentlich nicht veröffentlicht werden sollten.

Lesen Sie auch: Vorpommerns Wege aus der Hebammen-Krise

Von Jens-Peter Woldt

Weil sie ihre dreijährige Tochter in der Badewanne verbrüht hat, muss sich eine Mutter aus Wolgast am Mittwoch vor dem Amtsgericht Greifswald verantworten. Die kleine Emma (3) war nach dem Bad im 60 Grad heißen Wasser gestorben.

25.11.2019

Im Jahr 2018 hatte der Fall der zehn gestohlenen Labrador-Welpen aus Quitzerow bei Demmin das Aufsehen erregt. Gegen eine Geldauflage könnte das Verfahren gegen die Täterinnen jetzt eingestellt werden.

25.11.2019

Die Verwaltung testet ein neues Verfahren der Bürgerbeteiligung. 23 zufällig ausgewählte Greifswalder diskutierten unter Ausschluss von Politik und Presse über eine Einschränkung der Silvesterknallerei. Die CDU spricht von Kungelei.

25.11.2019