Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Die Partei triumphiert bei Uniwahlen
Vorpommern Greifswald Die Partei triumphiert bei Uniwahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 21.01.2015
Philipp Schulz (Die Partei) zog zum 2. Mal ins Stupa ein.
Philipp Schulz (Die Partei) zog zum 2. Mal ins Stupa ein. Quelle: Mounir Zahran
Anzeige
Greifswald

Das linke Studierendenparlament in Greifswald ist Geschichte. Bei den gerade zu Ende gegangenen Wahlen schnitten Linksjugend und Hochschulpiraten schlecht ab. Die SPD-Anhänger bleiben aber stärkste Kraft im 37-köpfigen Parlament mit sechs Stupisten. Der Wechselwille war offenbar groß. Obwohl es kaum Werbung gab, gingen über 14 Prozent der Kommilitonen zur Wahl, 2014 waren knapp 12 Prozent.

Die Satirepartei „Die Partei“ holte fünf Sitze und darf sich als ein großer Sieger fühlen, weil alle ihre Kandidaten in das Parlament einziehen. Damit sei der Weg zur Toni-Kroos-Uni frei, meint die Satiretruppe. Der Antrag auf Umbenennung, um für Sponsoring des Fußballweltmeisters zu sorgen, war eine der vielen für Aktionen mit denen die Truppe im letzten Jahr für Aufsehen sorgte.



Eckhard Oberdörfer

20.01.2015
20.01.2015