Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Unfall mit 40 km/h: Frau war berauscht
Vorpommern Greifswald Unfall mit 40 km/h: Frau war berauscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:27 15.05.2019
Auf der Bundesstraße 109 ereignete sich der Verkehrsunfall. Quelle: Tilo Wallrodt (Symbolbild)
Anzeige
Diedrichshagen

Eine 49-Jährige ist am Mittwochmorgen mit ihrem Toyota in Diedrichshagen auf einen stehenden Lkw aufgefahren. Dabei erlitt die Frau leichte Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Der Unfall ereignete sich gegen 9 Uhr auf der Bundesstraße 109.

Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, ist nicht abschließend geklärt. Laut eigenen Angaben war die Frau lediglich mit 40 km/h unterwegs. Allerdings stand sie unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln, so die Polizei. „Jetzt muss sich die Fahrerin wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten“, heißt es weiter. Es entstand ein Sachschaden von 3000 Euro.

Kai Lachmann

Trotz der noch immer ausstehenden Genehmigung der dänischen Behörden hält der Pipelinebauer Nord Stream 2 am geplanten Fertigstellungsdatum Ende 2019 für die umstrittene, etwa 1200 Kilometer lange Ostseepipeline fest. Es gebe aber inzwischen ein „gewisses Risiko“.

15.05.2019

Die Krätze wird mit fehlender Hygiene, Enge, Schweiß, Armut und Dreck assoziert und dient damit besonders gut der Stigmatisierung. Die AfD will das Thema in Zusammenhang mit Flüchtlingen bringen – doch die Gründe sind vielschichtig.

15.05.2019

Die Greifswalder CDU-Bürgerschaftsbewerber Axel Hochschild und Thomas Mundt werben am Sporthaus Mundt für ihre Kandidatur. Das sei nicht erlaubt, sagt die Stadt. Sie fordert die Entfernung.

15.05.2019