Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Dom zu großen Teilen runderneuert
Vorpommern Greifswald Dom zu großen Teilen runderneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:58 07.10.2015
Andreas Henkel, Dachdecker aus Chemnitz, arbeitet hoch oben am Dom St. Nikolai in Greifswald. Quelle: Petra Hase
Anzeige
Greifswald

Dachdecker, Maurer, Glaser und Zimmerer schaffen sich aktuell auf der Dombaustelle und nutzen das trockene Herbstwetter, um den Sakralbau noch vor dem Wintereinbruch komplett dicht zu bekommen. Das Ende des fünften Bauabschnitts inklusive Dacheindeckung für 1,1 Millionen Euro ist in Sichtweite.

Wenn im November die Gerüste fallen, „ist die Nordseite komplett saniert“, sagt Architekt Burkhardt Eriksson. Das gesamte Holztragwerk sei unter die Lupe genommen worden. Marode Sparren und Schwellen hätten die Handwerker ersetzt, Hausschwamm und Moderfäule beseitigt, sämtliche Obergadenfester und teilweise Mauerwerk erneuert.

Anzeige

Und es geht weiter: Der sechste Bauabschnitt soll möglichst im November beginnen. Er beinhaltet auf der Südseite des Doms ähnliche Arbeiten wie in diesem Jahr – allerdings mit geringerem Umfang und auch Finanzvolumen. 520 000 Euro stehen von Bund und Land dafür bereit.



Hase, Petra