Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Erst die Kinder, dann die Bücher
Vorpommern Greifswald Erst die Kinder, dann die Bücher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.07.2018

Du bist Mutter von zwei Kindern (11 und 5 Jahre) und studierst auf Lehramt. Wie bekommt du das hin?

Sophia Skladny (33), Lehramt Deutsch/Philosophie/Schwedisch

WAS STUDIERST DU SO?

Sophia: Einfach ist es nicht. Die meisten Leute schimpfen darüber, dass es keine Anwesenheitspflicht gibt. Ich kann mich dafür zu Prüfungen anmelden, auch wenn ich nicht zu den Seminaren gehen konnte, wenn die beispielsweise abends waren.

Das heißt, du machst viel von zu Hause aus?

Na klar. Wenn die Kinder im Bett sind, dann muss ich noch einige Stunden etwas machen.

Das klingt nach einem Vollzeitjob. Arbeitest du nebenbei noch?

Ich gebe Deutschunterricht. Mein erstes Studium musste ich wegen meines ersten Kindes abbrechen. Danach habe ich dann angefangen, Deutsch als Fremdsprache zu unterrichten und das mache ich heute noch ein bisschen nebenbei.

Deine Kommilitonen sind alle jünger als du. Wie kommst du damit zurecht? Es ist eigentlich kein Problem. Mit manchen kommt man weniger gut aus. Ich habe aber auch viele tolle Leute um mich herum.

Was sollte man mitbringen, wenn man auf Lehramt studieren will?

Man muss viel lesen und man braucht Geduld und Ausdauer, um sich in das Prozedere einzuarbeiten.

Wie viele Semester brauchst du noch?

Wenn alles gut läuft, bin ich in vier bis fünf Semestern durch.

Wie findest du dein Studium an der Uni?

Es ist schön, wieder mit Sprache zu arbeiten. Hier lerne ich das Handwerkszeug, das ich brauche.

Willst du in Greifswald bleiben?

Die Kinder lieben die Stadt. Es ist beschaulich und hat genau die richtige Größe. Ich würde vielleicht gern noch woanders hin, aber in unserer Familien-Demokratie bin ich überstimmt worden.

Interview: Christin Weikusat

OZ

23. Ukrainicum vor dem Start / Ukraine will Uni und Krupp-Kolleg künftig finanziell unterstützen

27.07.2018

Greifswalder hält Kurz-Vortrag über Diagnose von Nierenerkrankungen

27.07.2018

Mondfinsternis und Mars in orange: In der Sternwarte kann man das am besten beobachten

27.07.2018