Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Fit für den Greifswalder City-Lauf
Vorpommern Greifswald Fit für den Greifswalder City-Lauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 18.03.2019
Die Teilnehmer des Laufkurses trainieren in den nächsten acht Wochen für den Greifswalder Citylauf
Die Teilnehmer des Laufkurses trainieren in den nächsten acht Wochen für den Greifswalder Citylauf Quelle: Stefanie Ploch
Anzeige
Greifswald

Auf die Plätze, fertig, los: Der Citylauf Greifswald geht am 18. Mai in die 13. Runde. Nicht nur die Organisatoren haben alle Hände voll zu tun, auch viele Läufer stecken schon voll im Training.

In den nächsten acht Wochen werden mehr als 20  Anfänger unter professioneller Anleitung die Ausdauer erlernen, damit sie für die vier 2,5-Kilometer-Runden lange Tour durch die Greifswalder Innenstadt fit sind. „Natürlich kann jeder ortsungebunden trainieren“, sagt Trainer Peer Kopelmann von der HSG Uni Greifswald. „Im Kurs wird die richtige Lauftechnik vermittelt. Auch Übungen, die dem Aufbau von Fuß- und Rumpfmuskulatur dienen, werden hier gezeigt.“

Iana Karras ist vor zwei Jahren schon einmal 10 Kilometer beim Greifswalder Citylauf gelaufen und möchte dieses Jahr wieder teilnehmen. Ihr Ziel: schneller werden. Deswegen nimmt sie an dem Laufkurs teil. „Ein Anfänger bin ich zwar nicht, aber ich bin lange nicht gelaufen und muss erstmal wieder reinkommen“, sagt die 28-Jährige. „Außerdem bin ich hier um Ratschläge zu bekommen, wie ich diesen Sport effizienter betreiben kann.“ Auch Katrin Zeidler nimmt am Laufkurs teil. Vor etwa zehn Jahren lief sie schon beim Citylauf mit. Dieses Jahr möchte die 40-Jährige mit ihren Arbeitskollegen an der Staffel teilnehmen. „Ich trainiere, um meine persönliche Bestzeit zu verbessern“, sagt sie.

Zum Ende der 60-minütigen Trainingseinheit sind die Teilnehmer nur ein bisschen aus der Puste. „Das wird sich aber noch ändern“, kündigt Trainer Kopelmann an. „Das Training wird Woche für Woche härter. Die Läufer wollen ja auch Erfolge erzielen.“

Für die Teilnahme am diesjährigen Citylauf ist es für Jürgen Van Raemdonck noch zu früh. „Ich laufe hier, weil es meiner Gesundheit gut tut“, sagt der 67-Jährige. „Dabei ist es aber auch wichtig, dass man richtig läuft und genau das wird hier gezeigt.“ Sein Ziel ist es, in zwei Jahren beim Greifswalder City-Lauf teilzunehmen. „Mein Wille dafür ist auf jeden Fall stark, das werde ich schaffen.“ Der Trainer Peer Kopelmann rät allen Laufanfängern zum Intervalltraining. „Es sollte abwechselnd gelaufen und gegangen werden“, sagt er. „Die Gehpausen kann man dann im Verlaufe des Trainings reduzieren, bis man die komplette Strecke nur noch läuft.“

Alle Läufer, die am Samstag, dem 18. Mai auch beim Citylauf teilnehmen möchten, können sich unter https://www.citylauf-greifswald.de/ dafür anmelden. Ob jeweils 2,5 km in einer Staffel oder 10 km allein – sportliche Höchstleistung ist gefordert. Auch weitere Infos zum Ablauf des Citylaufs kann man auf der Internetseite finden.

Stefanie Ploch

Greifswald Nach dem Brand in Schönwalde I - Möwencenter leidet an Kundenrückgang
18.03.2019
18.03.2019