Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Fleischer wollen EU-Herkunftsschutz für Pommersche Wurst
Vorpommern Greifswald Fleischer wollen EU-Herkunftsschutz für Pommersche Wurst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:20 04.07.2013
Fleischerbetriebe setzen sich für EU-Herkunftsschutz ein. Foto: A. Gebert/Archiv
Anzeige
Greifswald

Pommersche Wurst soll künftig nur noch aus Pommern stammen. Sieben handwerkliche und mittelständische Fleischerbetriebe haben für drei Wurstsorten den EU-Herkunftsschutz beantragt. Mit dem markenähnlichen Schutz für die Pommersche Leberwurst, Pommersche Schlackwurst und Pommersche Blutwurst sollen die Produkte überregional bekannter gemacht werden und Arbeitsplätze in Vorpommern gesichert werden, sagte der Chef der Firma Greifen-Fleisch, Walter Kienast. „Wir rechnen damit, dass 2014 die drei Wurstsorten geschützt sein könnten.“

Mögliche Konflikte mit der Firma Rügenwalder Mühle will die Schutzgemeinschaft vorab klären.

Anzeige

Greifen-Fleisch

Rügenwalder Mühle

dpa

03.07.2013
Neu Boltenhagen - Kindergarten kommt voran
03.07.2013