Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Freizeit in Schönwalde II: Bunte Flora, Schwalbe oder Literatur
Vorpommern Greifswald Freizeit in Schönwalde II: Bunte Flora, Schwalbe oder Literatur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 16.08.2019
Aus der nicht besonders ansehnlichen Sporthalle III im Puschkinring ist ein richtiges Schmuckstück geworden. Inzwischen können dort Künstler ihre eigenen Graffitis anbringen. Quelle: OZBILD
Anzeige
Greifswald

Martin Schöner lebt seit fünf Jahren in Schönwalde und bolzt gerne auf dem Platz in der Makarenkostraße. „Klein aber fein“, meint der 20-Jährige dazu. Mit Freunden spiele er auch im Volksstadion Fußball, gelegentlich schaue er sich sportliche Wettkämpfe in der Mehrzweckhalle im Schönwaldecenter an. „Zuletzt war ich im März bei einem Judowettkampf dort und habe einen Freund angefeuert“, sagt der BWL-Student. Die Freizeit könne man seiner Meinung nach gut in Schönwalde verbringen, solange das Wetter gut ist. „In dem Studentenclub Kiste gibt es einige Veranstaltungen für Leute in meinem Alter“, sagt er. „Senioren haben hier viele Angebote, aber für die arbeitenden Leute gibt es nicht so viele Freizeitmöglichkeiten.“ An der Sporthalle III gibt es für Künstler die Möglichkeit, die Wände mit Graffiti zu verschönern. Das Schönwalder Begegnungszentrum Schwalbe bietet ein interessantes Freizeitprogramm. Beispielsweise veranstaltet der „Literatur-Salon“ Lesungen, Vorträge und Ausstellungen; wer selbst Musik machen will, kann dort proben oder beim Kurs „Modern Oriental Dance & Fitness“ teilnehmen. Ein besonderes Projekt, das die Schönwalder zusammenbringt: Der Gemeinschaftsgarten „Bunte Flora“ gegenüber der Kita Makarenko. Jeder kann beim Unkrautjäten, Säen und Ernten anpacken.

Freizeit- und Sportmöglichkeiten: Labyrinth (ISSA e.V.) im im Schönwalder Begegnungszentrum „Schwalbe“, Veranstaltungen im Studentenclub „Kiste“, Veranstaltungen im Ausbildungscafé des BBW (z.B. Yu-Gi-Oh-Kartenspiel), Gemeinschaftsgarten „Bunte Flora“, Sport in der Mehrzweckhalle (Tanz, Handball, Badminton), Fitnessstudio SINUS

Von Stefanie Ploch

Das Hauptverkehrsmittel in Greifswald ist das Fahrrad – auch für die meisten Leute aus Schönwalde. Die Radwege sind an einigen Stellen des Stadtteils marode, meint Studentin Christiane Prächter. Den Bus nutze sie nicht so häufig.

16.08.2019

Marlies Breddol und Ute Safran leben schon lange in Schönwalde und sind zufrieden. Sie hätten alles in direkter Nähe, was sie brauchen. Auch Veranstaltungen gebe es für Senioren genügend.

16.08.2019

Am Donnerstagmorgen meldete mehrere Menschen in Anklam einen Elch. Wahrscheinlich handelt es sich um dasselbe Exemplar, das auch schon bei Pasewalk gesehen wurde. Die Polizei warnt: Das Tier könnte gefährlich sein.

16.08.2019