Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Geflügelpest in Wusterhusen: 150 Tiere mussten getötet werden
Vorpommern Greifswald

Geflügelpest in Wusterhusen: 150 Tiere mussten getötet werden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 30.12.2020
Nach dem Ausbruch und Nachweis der Geflügelpest in Wusterhusen wurde um den betroffenen Hof ein Sperrbezirk errichtet.
Nach dem Ausbruch und Nachweis der Geflügelpest in Wusterhusen wurde um den betroffenen Hof ein Sperrbezirk errichtet. Quelle: Antje Levien
Wusterhusen

In einer Geflügelhaltung in Wusterhusen südlich von Lubmin ist die Vogelgrippe ausgebrochen. Wie der Landkreis Vorpommern-Greifswald am Mittwoch mitte...