Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Ein Nordlicht reist an die Küste
Vorpommern Greifswald Ein Nordlicht reist an die Küste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 23.05.2019
Ein Gesicht der Hansestadt: Wolfgang Heitz (64) Quelle: Christopher Gottschalk
Anzeige
Greifswald

Wolfgang Heitz und seine Frau müssen raus, sagt der 64-Jährige. „Wenn wir nicht wenigstens zwei mal im Jahr mit dem Wohnwagen verreisen, fehlt uns etwas. Wir reisen in Deutschland und wollen immer wieder etwas Neues sehen“, sagt der Rentner, der an der Altstadt Greifswalds und an Eldena Gefallen findet. „Wir waren natürlich schon Fisch essen. Wie sich das gehört“, sagt er mit einem Lächeln. Das Ehepaar Heitz hat zwei Söhne im Alter von 30 und 34 Jahren, schätzt aber das Reisen alleine, weil sich so leichter neue Leute kennenlernen lassen. Derzeit sind sie auf dem Campingplatz in Loissin. „Gehen Sie auf einen Campingplatz und sprechen Sie andere Leute an, das ist kein Problem“, sagt der sympathische Herr aus Osterholz-Scharmbeck in der Nähe von Bremen. Neben dem Reisen nennt Heitz das Radfahren und das Lesen als Leidenschaften. „Derzeit lese ich ein Buch von Joe Bausch, dem Gefängnisarzt, ansonsten auch viel Fantasy und Biografien.“

Christopher Gottschalk

Das Rathaus kann für das größte Verkehrsprojekt der nächsten Jahre planen: Schwerin hat nun mit 4,25 Millionen konkret seine Förderung für das 7,5-Millionen-Vorhaben benannt. Ob noch im Herbst 2019 oder ab Frühjahr 2020 am Museumshafen gebaut wird, hängt nun von zwei Faktoren ab.

22.05.2019

Am Sonnabend geht es beim Aktionstag „Du bist Wolgast“ mit Feuerwehr, THW und DRK hoch her. Wer noch nicht genug hat, ist am Sonntag ins Forsthaus Damerow eingeladen. Den ganzen Tag wird Karaoke gesungen.

22.05.2019

Das OZ-Wahlforum bot eine lebhafte Debatte. Gestritten wurde um bezahlbaren Wohnraum und den Hafen Ladebow. CDU und AfD standen wegen der Zählgemeinschaft in Kritik. Aber auch ein Hauch von Liebe lag in der Luft.

22.05.2019