Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Für die Wissenschaft
Vorpommern Greifswald Für die Wissenschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Ein Gesicht der Hansestadt: Kora Uellendahl Quelle: Christopher Gottschalk
Anzeige
Greifswald

Die gebürtige Kölnerin Kora Uellendahl wollte unbedingt Biologie studieren. Den Ausschlag für Greifswald gab die Lage. „Eine kleine Uni-Stadt fast am Meer ist ideal“, sagt die 21-Jährige, die die Wassernähe nutzt und Segeln als Hobby entdeckt hat. Besonders pragmatisch zeigt sie sich bei der Finanzierung ihres Studiums: „Ich wollte mir einen Job suchen. Aber ich dachte, wenn ich Geld brauche, gibt es ja auch noch Stipendien“, sagt die Fünftsemesterin, die zum zweiten Mal vom Deutschlandstipendium profitiert. Die Bewerbung sei ohne großen Aufwand zu erledigen. Als Stipendiatin koordiniert sie eine eigene Gruppe im Jungen Kolleg, das zum Alfried-Krupp-Kolleg gehört. Es geht darum, Wissenschaften zusammenzubringen. In ihrer Bachelorarbeit wird sie untersuchen, wie Pflanzen auf Stress reagieren und ob eine Art von Stress (wie Trockenheit) sie auf andere Arten vorbereitet. Das sei gerade im Hinblick auf den Klimawandel interessant. FOTO: CHRISTOPHER GOTTSCHALK

Christopher Gottschalk

Greifswald Stau durch Auffahrunfall bei Greifswald - Drei Verletzte bei Unfall auf B 109
28.01.2019
Greifswald Martinschule bei Special Olympics erfolgreich - Greifswalder holt Gold im Super G
28.01.2019