Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Greifswald soll mit Görmin verhandeln
Vorpommern Greifswald Greifswald soll mit Görmin verhandeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 16.11.2018
Bürgermeister Eckhart Zobel (rechts), Lehrerin Katja Miachalowsky und Schulleiterin Jutta Lüdemann Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

Die Grundschule in Görmin liegt idyllisch, verfügt über gute Bedingungen und hat kleine Klassen. Sie könnte mehr Schüler brauchen, um auf Dauer zu bestehen. Weil die Greifswalder Grundschulen überfüllt sind, bietet Görmin an, dass interessierte Kinder aus der Hansestadt auf dem Dorf lernen können. Beim Schullastenausgleich würde man Greifswald entgegenkommen, sicherte Bürgermeister Eckhart Zobel auf der Sitzung des Bildungsausschusses zu. Gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Jenny Behringer und Luisa Remmert vom Elternrat warb er hier für Görmin als Schulort für Greifswalder auf freiwilliger Basis. „Es ist nicht verboten, Vereinbarungen dazu zu treffen“, so Amtsleiterin Carola Felkl. Der Bildungsausschuss bewertet die Offerte positiv. Felkl die Möglichkeiten eines Grundschulbesuches in Görmin möglichst schnell prüfen.

eob

Greifswald Internat fürs Gymnasium: - Greifswald muss das Risiko tragen
16.11.2018
16.11.2018
Stralsund Weihnachtsballett am Theater Vorpommern - Dieses Jahr mal nicht der Nussknacker
16.11.2018