Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Pastorin der größten Greifswalder Gemeinde
Vorpommern Greifswald Pastorin der größten Greifswalder Gemeinde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 29.08.2019
Ulrike Streckenbach vor der Kirche Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

Die drei großen mittelalterlichen Stadtkirchen St. Nikolai, St. Marien und St. Jacobi gehören zu den Greifswalder Wahrzeichen und prägen maßgeblich die berühmte Silhouette der Stadt. Zur „Dicken Marie“, der Marienkirche, gehört die größte der sechs evangelischen Gemeinden in der Stadt mit den Pastoren Ulrike Streckenbach und Bernd Magedanz. In den letzten Jahren wurden Millionen Euro in das Baudenkmal von nationaler Bedeutung investiert. Innen und außen präsentiert sich der gewaltige Backsteinbau heute in neuer, alter Schönheit. Dafür haben sich auch viele Bürger engagiert, die keine Kirchenmitglieder sind. Ulrike Streckenbach hat maßgeblich immer neue Ideen entwickelt, damit dieses Werk gelingen konnte. So wurden nummerierte Scheibchen für Spenden zur Finanzierung der Fenster im Gotteshaus abgegeben. Auch neue Kunstwerke werden geschaffen. Ein Wettbewerb zur Gestaltung des alten Portals der Annenkapelle wurde ausgeschrieben, der in Kürze umgesetzt wird. Es thematisiert das Wasser. Das ist nicht für die Kirche wichtig, sondern es symbolisiert auch die Verbindung zur hansischen Geschichte und der Lage der Stadt.

„Ich freue mich schon auf 2023, wenn alles fertig ist“, sagt Pastorin Streckenbach. Vorher werden schon die Annen- und die Marienkapelle sowie die Außenanlagen fertiggestellt sein. Das sei eine gute Nachricht, nicht nur für die über 3200 Gemeindemitglieder, sondern auch für alle Einwohner und Besucher. „Es ist schön, dass so viele Besucher zum Beispiel zur Orgelmusik zur Marktzeit in die Kirche kommen. Das zeigt, das Bauen der letzten Jahre war kein Selbstzweck.“

„Ich bin mit Leib und Seele Pastorin“, sagt Ulrike Streckenbach. „Unsere Gemeinde hat ein Riesenpotenzial, es gibt ein sehr aktives Gemeindeleben hier in der Altstadt oder auch im Treffpunkt Kirche.“

So eine Gemeinde habe eine Zukunft, ist sie überzeugt. Es komme darauf an, die vorhandenen Stärken zu nutzen.

Lesen Sie weiter

Zur Innenstadt können Sie hier mehr erfahren:

Die Hüterin des Friedricherbes in Greifswald

Pastorin der größten Greifswalder Gemeinde

Ein Rheinländer möchte Vorpommern nie verlassen

Experte für alte Gemäuer liebt die Platte

Besondere Atmosphäre in Denkmalhaus

Der Verwalter der Greifswalder Unischätze

Das Greifswalder Zentrum und die Zeugen der Geschichte

Von eob

So viele Vorträge und Tagungen wie im Greifswalder Krupp-Kolleg bietet kein anderes deutsches Kolleg. Maßgeblichen Anteil daran hat der quirlige wissenschaftliche Geschäftsführer Christian Suhm.

29.08.2019

Greifswalds Zentrum hat viele großartige und zum Teil einmalige Bauten aufzuweisen. Sie dokumentieren u. a. die Funktion als Ort der Verwaltung, Kultur, Bildung und Unterhaltung.

29.08.2019

Bei den durchschnittlichen Hilfsfristen des Rettungsdienstes ist Vorpommern-Greifswald mit knapp neun Minuten spitze unter den Flächenlandkreisen. Doch es hapert in einigen ländlichen Bereichen. Nun wird das Rettungsdienstnetz überplant .

29.08.2019