Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Händler befürchten Einnahmeverluste
Vorpommern Greifswald Händler befürchten Einnahmeverluste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 21.04.2014
Die Bauarbeiten in der Gützkower Straße werden am Mittwoch ausgeweitet. Die 200 Meter zwischen Bahnhof- und Wiesenstraße werden gesperrt. Quelle: P.binder
Anzeige
Greifswald

Die Einzelhändler in der Gützkower Straße befürchten Einbußen während der Bauphase in ihrer Straße. Ab Mittwoch ist der Abschnitt zwischen der Bahnhof- und der Wiesenstraße gesperrt. Innerhalb eines halben Jahres soll eine neue Regenentwässerung verlegt sowie Parkplätze und Gehwege eingerichtet werden.

„Damit macht die Stadt unsere ganze Saison kaputt. Von Frühjahr bis Herbst haben wir die meisten Kunden“, sagt Hartmut Krüger, Inhaber von Zweirad Krüger. Unklar sei für ihn auch, wie die Warenlieferung in den kommenden Monaten erfolgen soll. Mit seinen Sorgen ist Krüger nicht allein. Birger Peters (67) leitet die mehr als hundert Jahre alte Adler-Apotheke. „Wir bekommen viermal täglich Ware. Ich habe schon mehrfach versucht, den Bauleiter zu erreichen, um das zu klären. Aber ohne Erfolg.“



Katharina Degrassi