Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Hansehof Greifswald: Erste Wohnungen Ende 2019 fertig
Vorpommern Greifswald Hansehof Greifswald: Erste Wohnungen Ende 2019 fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 27.03.2019
Das neue Wohnquartier der WVG, der Hansehof am Museumshafen wächst. Die Maurer der Firma August Reiners aus Wolgast, Wladi Padowski und Frank Ruhnke (v.l.), am Mittwoch bei der Arbeit. Quelle: Petra Hase
Anzeige
Greifswald

Der Duft von Kaffee und heißer Bockwurst überlagerte am Mittwochmorgen im neuen WohnquartierHansehof“ am Greifswalder Museumshafen den üblichen Betongeruch: Statt zum Richtfest lud die Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft alle Arbeiter zum deftigen Baustellenfrühstück in die rohbaufertige Tiefgarage. „Da wir kein Dach mit Richtkrone auf dem Haus haben, wollen wir den Bauleuten einmal auf diese Weise Dankeschön sagen“, erklärt WVG-Chef Klaus-Peter Adomeit.

Am Hansering, zwischen Brügg- und Kuhstraße, „entsteht derzeit auf 7000 Quadratmetern das größte Einzelobjekt in der Firmengeschichte der WVG“, so der Geschäftsführer. Die ersten zwei der zehn Häuser mit insgesamt 96 Wohnungen sollen Ende 2019/Anfang 2020 bezugsfertig sein. Nach aktuellem Stand koste das Projekt 25,5 Millionen Euro. „Wir hoffen, dass es dabei bleibt. 98 Prozent der Baulose sind bereits ausgeschrieben“, sagt Adomeit.

Der erste Spatenstich für das Quartier erfolgte im Juni 2017, der Grundstein wurde Ende November desselben Jahres gelegt. Das Gros der Wohnungen soll laut Adomeit 2020 bezugsfertig sein, der Rest 2021. Trotz hoher Mieten – im Durchschnitt um die zehn Euro pro Quadratmeter – gebe es ein sehr großes Interesse und bereits um die 50 feste Zusagen. „Wir haben mit dem Abschluss der Vorverträge noch gewartet, weil die Ausstattungspakete noch geschnürt werden mussten“, sagt der Geschäftsführer. In Kürze könnten die potentiellen Mieter im „Blickpunkt“, dem Vermietungsbüro für den „Hansehof“ in der Loeffler-/Ecke Kuhstraße, Wandfliesen, Bodenbeläge, Farben etc. auswählen. Je nach Ausstattung, aber auch Geschosslage oder Blick zum Ryck lägen die Mieten zwischen 9,50 und 11 Euro je Quadratmeter.

Bauleiter Detlef Hauer von der jetzt federführenden WVG-Tochter PGS, der Projektgesellschaft Stadt Greifswald, rechnet mit einer Fertigstellung des gesamten Rohbaus im August 2019. „Dann geht es mit dem Innenausbau in die Vollen“, sagt er. Derzeit agieren etwa 80 Bauarbeiter von zwölf Firmen auf der Baustelle.

Mehr Infos:

Großes Interesse für Hansehof

Ende 2019 sollen die ersten der 96 Wohnungen im Hansehof bezugsfertig sein, die letzten Anfang 2021.

Petra Hase

Die Einwohner Greifswalds wollen stärker mitbestimmen, wie das Leben in der Stadt aussieht. Stadtteile sollen stärker zusammenarbeiten, Homophobie muss gestoppt werden. Dafür stellt der Bund 25 000 Euro zur Verfügung.

31.03.2019

Zurück auf Anfang: Als Ausgleich für den Bau des Sperrwerks wird die Nordseite des Rycks Überflutungsgebiet. Die Salzwiesen werden wieder nass – wie im Mittelalter.

27.03.2019
Greifswald Gesichter der Hansestadt - Zu Besuch bei der Tochter

Der 56-Jährige Dirl Artelt besucht regelmäßig seine Tochter in Greifswald. Dafür nimmt er die Anreise aus Sachsen gerne in Kauf.

27.03.2019