Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Historiker kritisiert Umgang mit Landesgeschichte
Vorpommern Greifswald Historiker kritisiert Umgang mit Landesgeschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 31.12.2017
Haik Porada (rechts) bei einer Veranstaltung mit Greifswalder und Bamberger Studenten in Nehringen und Umgebung.
Haik Porada (rechts) bei einer Veranstaltung mit Greifswalder und Bamberger Studenten in Nehringen und Umgebung. Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

Der neue Vorsitzende der Historischen Kommission für Pommern, Haik Porada, kritisiert die Landesregierung, weil sie die Landegeschichtsforschung vernachlässige. Der Zustand des Landesarchivs Greifswald im bundesdeutschen Vergleich sei beispiellos schlecht, die Personalausstattung jämmerlich.

Er fordert Veränderungen. Ob ein neues Landesarchiv in Greifswald oder Stralsund gebaut wird, sei dabei unwichtig. Die Einsparung der Professur für pommersche Landesgeschichte in Greifswald bezeichnet Porada als „nicht nachvollziehbar.“

Eckhard Oberdörfer

Rostock Rostock/Binz/Stralsund/Heringsdorf/Grimmen/Kühlungsborn/Kirchdorf/Boltenhagen - Diese Silvesterpartys steigen in MV
30.12.2017
30.12.2017