Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Hunderte Lehrstellen im Kreis unbesetzt
Vorpommern Greifswald Hunderte Lehrstellen im Kreis unbesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:21 10.08.2015
Rainer Schubbert (l.) hat Christoph Borsum zum Kfz-Mechatroniker ausgebildet. Der 27-jährige Greifswalder hat nun eine Festanstellung. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Zuerst die gute Nachricht. Im Landkreis Vorpommern-Greifswald sind noch 620 Lehrstellen frei. Bei 399 Jugendlichen, die bei der Arbeitsagentur Greifswald gemeldet sind, heißt das, dass auf jeden etwa zwei Stellen kommen. Trotzdem haben es Firmen immer schwerer, Azubis zu finden.

Das bestätigt Rainer Schubbert (56), Werkstattleiter im Autohaus Boris Becker in Greifswald. „Es wird immer schwerer, einen passenden Bewerber zu finden.“ Oft stimme die Vorstellung über einen Beruf nicht mit der Realität überein, sagt Schubbert. „Deswegen rate ich immer, sich durch ein Praktikum über einen Job zu informieren. Und wenn nicht, sollte wenigstens echtes Interesse an der Materie bestehen.“

Anzeige

So war es auch bei Christoph Borsum. Er lernte im Autohaus den Beruf des Kfz-Mechatronikers, absolvierte sogar die Meisterschule – und das alles mit Bravur. „Ich habe meine Lehrstelle über die Arbeitsagentur bekommen. Dort hatte ich mich während meiner letzten Monate als Schüler gemeldet“, erzählt der Greifswalder. Die Betriebe nehmen die Hilfe der hiesigen Arbeitsvermittler gern in Anspruch, weiß Sprecherin Karen Kunkel. „Wir überprüfen schon im Vorfeld, welche Bewerber für eine Stelle geeignet sind. Das erspart den Firmen viel Zeit“, so Kunkel.

Derzeit sind laut der aktuellen Statistik der Greifswalder Arbeitsagentur 399 Jugendliche auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Ihnen gegenüber stehen 620 zu besetzende Stellen. Die Dauerbrenner bei den offenen Lehrberufen sind auf Platz eins der Koch (158), gefolgt von den Restaurant- und Hotelfachleuten (136 beziehungsweise 126). Generell werden im Landkreis Vorpommern-Greifswald mehr als 100 verschiedene Berufe angeboten.



Reik Anton