Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Auszeichnung: Greifswalder und Usedomer sind Top-Ausbilder
Vorpommern Greifswald Auszeichnung: Greifswalder und Usedomer sind Top-Ausbilder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 07.06.2019
Richard F. Paymans ist Geschäftsführer des Mercure-Hotels in Greifswald. Der Betrieb erhielt die Auszeichnung zum IHK-Top-Ausbildungsbetrieb 2019. Quelle: Christopher Gottschalk
Anzeige
Greifswald

 Mit dem Chef eine Skireise machen? Auch das kann Teil einer guten Ausbildung sein. 52 Betriebe wurden in dieser Woche von der Industrie- und Handelskammer zu Neubrandenburg (IHK) mit dem Titel „Top-Ausbildungsbetrieb 2019“ ausgezeichnet. Darunter waren 24 Betriebe aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald. Die IHK würdigt mit dem Titel „Qualität, Seriosität und Transparenz für Berufsorientierung und Berufsausbildung“, sagt IHK-Präsident Wolfgang Blank.

Usedomer Azubis reisen nach Norwegen

Das Upstalsboom Hotel aus dem Seebad Heringsdorf wurde zum dritten Mal in Folge ausgezeichnet. Man lege Wert auf die „Persönlichkeitsförderung unserer Auszubildenden“, sagt Hoteldirektor Peter Maier. Beispiel: „Die Tour des Lebens“. Azubis reisen mit Vorgesetzten an exotische Ziele, zuletzt waren zwei Usedomer Azubis mit dem Geschäftsführer der Hotelkette und weiteren Azubis für zehn Tage auf der Insel Spitzbergen (Norwegen). „Wir veranstalten zudem ,soziale Tage’, an denen Azubis sich beispielsweise im Greifswalder Kinderhospiz engagieren und dafür freibekommen“, sagt Peter Maier.

Das Vier-Sterne-Hotel bildet Hotelfachfrauen, Restaurantfachmänner und Köche aus. 70 Mitarbeiter, darunter 9 Azubis, sind dort beschäftigt.

IHK zeichnet 52 Betriebe aus

Betriebe füllen jedes Jahr einen Fragebogen zur Bewerbung um den IHK-Titel aus, der unter anderem nach Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Azubis, Auslandsaufenthalten und Förderstrukturen fragt. Über die Vergabe entscheidet eine Jury mit einem Vertreter des Bildungsministeriums, des Berufsbildungsausschusses, der Agentur für Arbeit, der IHK und einer Berufsschule.

Die Betriebe, die sich bewerben, kennen die Kriterien und bekommen in der Regel die Auszeichnung. Nur zwei Betriebe wurden nicht ausgezeichnet, informiert Ellen Grull, Leiterin Bereich Aus- und Weiterbildung der IHK Neubrandenburg. 1.050 Ausbildungsbetriebe gehören zur IHK Neubrandenburg, mit den Landkreisen Vorpommern-Greifswald und Mecklenburgische Seenplatte. „Die Auszeichnung ist ein gutes Marketinginstrument für Unternehmen, um Azubis anzuwerben“, schätzt Ellen Grull ein.

Mercure-Hotel übernimmt kaum Azubis

Richard F. Paymans hat eine andere Sicht. Zwar sei der Ruf des Unternehmens entscheidend für die Anwerbung, so der Co-Geschäftsführer des Mercure Hotels am Gorzberg und von Jack&Richies Steakhouse und Appartements in Wieck. Beide gehören zur T&P Hotel GmbH. Mit dem IHK-Titel zeige man jedoch nur den Gästen, dass man auf hohem Niveau ausbildet. „Für mich spielte der Titel bei der Bewerbung keine Rolle“, bestätigt Dominik Bittner, Hotelfachmann im zweiten Ausbildungsjahr. Das Mercure sei ihm empfohlen worden. Mit seiner Ausbildung sei er zufrieden: Regelmäßig würden sich Azubis, Chefs und Facharbeiter zu Besprechungen treffen, die Wünsche der Azubis würden gehört.

Dominik Bittner mixt einen Drink hinter der Bar im Mercure-Hotel Greifswald. Der Azubi ist im zweiten Lehrjahr und zufrieden mit seiner Ausbildung. Quelle: Christopher Gottschalk

Bittner lobt, dass Auszubildende eigene Ideen umsetzen können, beispielsweise wenn sie die Dekoration für eine Tagung oder Geburtstagsfeier gestalten. Insgesamt 15 Köche, Restaurant- und Hotelfachmänner bildet die T&P Hotel GmbH aus. Die Wenigsten werden direkt übernommen. „Ich will, dass sie andere Hotels kennenlernen und neue Erfahrungen sammeln“, sagt Richard Paymans. Sie arbeiten dann häufig an anderen Standorten der Hotelkette. Ähnlich verfährt das Upstalsboom Hotel auf Usedom, dessen Kette neun weitere Standorte betreibt. Wer ausbilde, sollte Nachwuchskräfte an sich binden, findet Peter Maier. So könne man dem Fachkräftemangel effektiv begegnen.

Betriebe aus Wolgast, Greifswald und Torgelow geehrt

Die IHK vergab die Auszeichnung „Top-Ausbildungsbetrieb“ am Dienstag, 4.6., bei einem Festakt in Neubrandenburg. Zu den geehrten Betrieben aus Vorpommern gehören unter anderem die Sparkasse Vorpommern, Hanseyachts aus Greifswald, das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum in Torgelow und die Peene-Werft GmbH aus Wolgast.

Christopher Gottschalk

Wolgasts Bürgermeister Stefan Weigler (parteilos) hat sich getraut. Am Freitag um 11.45 Uhr gab er seiner langjährigen Partnerin Ulrike Patorra im Rathaus von Wernigerode das Ja-Wort.

07.06.2019

Angela Baas ist jetzt auch offiziell die neue Leiterin des Amtes für Finanzen in Greifswald. Die 53-Jährige übernimmt das Amt von Gero Maas, der nach Berlin ging.

07.06.2019

Bis Mittwoch können Sie noch für Ihre Lieblingseisdiele der Region abstimmen. Und es lohnt sich: Jeder Teilnehmer der Umfrage hat die Chance, einen von drei Eisgutscheinen im Wert von 50 Euro zu gewinnen.

07.06.2019