Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kantoren der katholischen Kirche dürfen evangelisch sein
Vorpommern Greifswald Kantoren der katholischen Kirche dürfen evangelisch sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 15.07.2019
Jochen A. Modeß leitete viele Jahre die Greifswalder Bachwoche Quelle: Bachwoche
Anzeige
Greifswald

In der katholischen Kirche ist es leichter, ein Kantor zu werden, als in der evangelischen. So gehört die Kantorin der katholischen Propsteikirche St. Joseph in Greifswald der Nordkirche an. Das wäre bei den Lutheranern nicht möglich, wie der Fall der Nachfolge von Kirchenmusikdirektor Prof. Jochen Modeß zeigt (die OZ berichtete). Er war Professor für Kirchenmusik/Chorleitung und Kantor an St. Nikolai.

Nach den geltenden Verträgen ist die Kirche bei Neubesetzungen zu fragen. Denn der Professor bildet Kirchenmusiker für die evangelische Kirche aus. Der von der Uni ausgewählte Nachfolger von Modeß ist laut mehreren Quellen ein Katholik. Darum ist der Lehrstuhl seit fast einem Jahr vakant. Das Bildungsministerium bewertet aktuell die Stellungnahme der Landesbischöfin der Nordkirche. Die Universität verweist auf die Frage, warum in Kenntnis der Verträge eine Katholik ausgewählt wurde, darauf, dass man sich in Personalangelegenheiten nicht äußern dürfe.

Auch um Kantor zu werden, ist die Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche zwingend vorgeschrieben, so der Sprecher der Nordkirche, Stefan Döbler. So stehe es im Mitarbeiteranforderungsgesetz.

„Die Anstellung eines katholischen Kirchenmusikers in der evangelischen Kirche – und an so prominenter Stelle – ist ungleich problematischer als umgekehrt“, bestätigt Martina Richter, Pressereferentin beim Erzbistum Berlin, den Fall. „Denn evangelische und katholische Kirche haben ein unterschiedliches theologisches Verständnis der Kirchenmusik.

„Die evangelische Kirchenmusik hat Teil am Verkündigungsdienst“, sagt sie. „Musik und Wort sind auf Augenhöhe.“ In der katholischen Kirche gelte in der Liturgie das Primat des priesterlichen Wortes. Kirchenmusik sei in der katholischen Kirche integrierender Bestandteil der Liturgie (der Art wie ein Gottesdienst gefeiert wird), aber es gehe eben auch ohne Kirchenmusik. Eine Zugehörigkeit zur katholischen Kirche sei daher für die Kantoren nicht vorgeschrieben.

eob

Frank Heitmann (AfD) ist auf Vorschlag der CDU jetzt erster Stellvertreter des Bürgermeisters in Wackerow bei Greifswald. Das Bündnis dominierte die Wahlen der Ausschüsse in der Gemeinde.

11.07.2019

Im Januar verschickte die Wohnungsbaugenossenschaft Greifswald 1600 Mieterhöhungsschreiben an ihre Mitglieder. Der Protest blieb aus. Die Vertreterversammlung billigte die Entscheidung des Unternehmens. Jetzt erhalten wie angekündigt weitere 2200 Mitglieder eine Mieterhöhung. Investitionen in Bestand und Neubau indes gehen weiter.

11.07.2019

Für Alleinstehende ist der Sonntagnachmittag oft eine unangenehme Zeit. Es ist wenig los auf den Straßen, in der Wohnung wartet nur Leere und Familien bleiben unter sich. Der Bürgerhafen Greifswald bietet jetzt eine Alternative. Und wurde dafür für den Engagementpreis des Landes nominiert

11.07.2019