Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Jüdische Kulturtage auch in Greifswald?
Vorpommern Greifswald Jüdische Kulturtage auch in Greifswald?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:01 09.06.2018
Der Landesrabbiner von MV, Yuriy Kadnykov, mit OB Stefan Fassbinder Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

Greifswalds Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne) kann sich vorstellen, dass es künftig jüdische Kulturtage in der Stadt gibt. Auch die jüdische Gemeinde Stettins könne einbezogen werden, sagte er bei einem Treffen mit Yuriy Kadnykov, dem Landesrabbiner Mecklenburg-Vorpommerns.

Jüdische Kulturtage gab es schon in Rostock. Der auf der Krim geborene Kadnykov war im Haus der Studentenverbindung Verein Deutscher Studenten in der Soldmannstraße bei einem Gesprächsabend zu Gast. Schon sein Vorgänger William Wolff hat diese Verbindung besucht, die bei ihrer Gründung 1881 antisemitisch war und daher zunächst nicht vom Greifswalder Rektor zugelassen wurde. Heute gehören ihr viele Mitglieder der deutsch-israelischen Gesellschaft an, darunter der gegenwärtige Vorsitzende des Greifswalder VDSt, David Kurschus, der beim Gespräch mit dem OB zugegen waren.

Yuriy Kadnykov war zum vierten Mal in Greifswald und zeigte sich interessiert am Ausbau der Beziehungen zur Uni Greifswald und dem Arbeitskreis Christen und Judentum, zu dem schon sein Vorgänger William Wolff gute Beziehungen unterhielt. Der Landesrabbiner regte an, dass sich Schüler mit den Stolpersteinen befassen, die für frühere jüdische Mitbürger in Greifswald verlegt wurden.

In MV gibt es jüdische Gemeinden in Schwerin, Rostock und Wismar. In Vorpommern gab es früher unter anderem in Stralsund und Pasewalk größere jüdische Gemeinden. Eine neue jüdische Gemeinde, beispielsweise in Greifswald oder Stralsund zu gründen, hält Yuriy Kadnykov derzeit nicht für relaistisch. Wer eine Synagoge besuchen will, muss nach Rostock fahren.

Oberdörfer Eckhard

Mehr zum Thema
Wismar Hilfe für Restaurierung der Kirche - Poeler Maler schenkt seiner Insel ein Bild

Das Gemeindezentrum in Kirchdorf feiert am Sonnabend, 9. Juni, sein 20-jähriges Bestehen. Beim Fest wird ein Bild von Joachim Rozal versteigert. Mit dem Erlös will die Inselgemeinde die Restaurierung des Apostelfensters in der Kirche unterstützen.

05.06.2018

Schneller Fahndungserfolg im Fall des getöteten Mädchens Susanna aus Mainz: Der tatverdächtige Flüchtling ist im Nordirak festgenommen worden. Bundesinnenminister Seehofer freut sich - auch über die Zusammenarbeit mit den kurdischen Sicherheitsbehörden.

08.06.2018

Für Kulturfreunde, edle Ritter oder Tanzwütige: Die Hansestadt hat an diesem Wochenende für alle etwas zu bieten

08.06.2018

OZ stellt diese Frage kurz vor der Stichwahl am Sonntag den Amtsinhabern Vorpommerns: Ralf Drescher (CDU) und Barbara Syrbe (Die Linke).

09.06.2018

Bachwoche mit Orgelkonzert, großer Messe, Kammer- und Sinfonieorchester

09.06.2018

Einrichtungen erhöhen Beiträge / Deckelung durch die Stadt fällt im kommenden Jahr weg

09.06.2018