Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Junge (12) wird in Greifswald von Transporter erfasst – schwere Verletzungen
Vorpommern Greifswald Junge (12) wird in Greifswald von Transporter erfasst – schwere Verletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:41 26.11.2019
Der Hansering in Greifswald. (Symbolfoto) Quelle: Archiv
Anzeige
Greifswald

Ein 12-jähriger Junge ist am Dienstag bei einem Unfall in Greifswald schwer verletzt worden. Er wollte am Nachmittag um 15 Uhr den mehrspurigen Hansering überqueren. Dazu nutzte er nach Polizeiangaben jedoch nicht die Ampelanlage, sondern versuchte, bei erhöhtem Verkehrsaufkommen auf die andere Straßenseite zu kommen.

Dabei wurde er durch einen Transporter Mercedes-Benz erfasst, der von einem 47-jährigen Mann gefahren wurde. Das Kinde musste mit schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen zur Behandlung in das Universitätsklinikum Greifswald gebracht werden.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von RND

Roman Zilski-Kautz aus Greifswald erinnert sich, wie er als 12-Jähriger bei dem Konzert 1996 von Tina Turner im Rostocker Ostseestadion auf die Wange geküsst wurde. „Ich wurde danach gefeiert wie ein Superstar.“ Der OZ hat er die ganze Geschichte erzählt.

26.11.2019

Der Kreistag von Vorpommern-Greifswald hat den Greifswalder Ibrahim Al Najjar erneut zum Integrationsbeauftragten des Landkreises gewählt.

26.11.2019

Der Kreistag von Vorpommern-Greifswald verabschiedete nach vielen Sitzungen und einer langen Debatte am Montagabend in Pasewalk den Doppelhaushalt für die Jahre 2020/21. Es herrschte Konsens darüber, dass trotz hoher Altschulden erstmals wieder ein gewisser Gestaltungsspielraum herrschte, um wichtige Investitionsvorhaben auf den Weg zu bringen. Dazu gehört auch der Flughafen Heringsdorf.

26.11.2019