Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kommunales Unternehmen verbucht Rekordgewinn
Vorpommern Greifswald Kommunales Unternehmen verbucht Rekordgewinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:21 24.07.2015
Im Greifswalder Ostseeviertel setzt die WVG derzeit das Projekt „Wohnen am Stadtpark“ mit 111 Wohnungen um. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Mit dem bisher besten Ergebnis der Firmengeschichte hat die Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Greifswald (WVG) das Jahr 2014 abgeschlossen. Am Donnerstag vermeldete das kommunale Unternehmen einen Gewinn von 6,7 Millionen Euro.

„Diese positive Entwicklung über Jahre ist das Ergebnis unserer Unternehmenspolitik“, unterstrich WVG-Geschäftsführer Klaus-Peter Adomeit das Resultat. Seit der Änderung der Unternehmensphilosophie 2006 konzentriert sich die WVG mehr auf das Kerngeschäft, also Vermietung und Sanierung. „Der Servicegedanke steht bei uns stärker im Mittelpunkt. Wir achten darauf, was die Menschen von ihrer Wohnung erwarten, zum Beispiel Barrierefreiheit“, erklärte WVG-Sprecherin Jana Pohl.

Anzeige

In den städtischen Haushalt fließen 4,3 Millionen Euro. Die restlichen 2,4 Millionen gehen in die Investitionsrücklage für Bauprojekte. Dazu gehört auch das Areal im Ostseeviertel-Parkseite, wo derzeit sieben Neubauten mit 111 Wohnungen entstehen.



Reik Anton

24.07.2015
24.07.2015