Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Fünf neue Kirchenglocken für Anklam
Vorpommern Greifswald Fünf neue Kirchenglocken für Anklam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.06.2014
Blick auf St. Marien in Anklam. Die Kirche erhält am Sonntag fünf neue Glocken. Quelle: Klaus Amberger
Anzeige
Anklam

Anklamer fiebern dem kommenden Sonntag entgegen: Dann erwarten sie gleich fünf neue Kirchenglocken für ihre Marienkirche. Gemeinsam mit der bereits in St. Marien neu aufgehängten Anklamer Apostelglocke von 1450 — mit 4500 Kilogramm und 1,80 Meter Durchmesser größte mittelalterlichen Glocke des Landes — sollen die frischgegossenen Klangkörper fortan ein Geläut bilden.

Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) hatte die Schirmherrschaft für eine großangelegte Spendenaktion übernommen, nachdem die Anklamer Mariengemeinde 2011 übereingekommen war, das Geläut des Gotteshauses wiederherzustellen. Im Januar 2014 war die Finanzierung des Glockenprojektes nahezu gesichert, sodass die Kirchengemeinde die Arbeiten in Auftrag geben konnte.

Die Marienkirche von Anklam gilt als Besonderheit. Vor mehr als 700 Jahren erstmals urkundlich erwähnt, ist sie eine der bedeutendsten Backsteinkirchen in Mecklenburg-Vorpommern, bekannt auch durch Wandmalereien aus der Zeit um 1350. Die Wiederherstellung ihres Geläutes ist eine Station auf dem Weg, die Kirche wieder herzustellen und zu erhalten — nachdem bereits Dach, Dachstuhl, Turm und Fenster sowie das äußere Mauerwerk saniert wurden.

Für das neue Geläut waren mehrere bauliche Maßnahmen erforderlich: So musste der vorhandene Glockenstuhl von 1947 überarbeitet werden, um alle Glocken tragen zu können. Für die schwere Apostelglocke wurde zudem eine neue, statisch unbedenkliche Aufhängung eingerichtet. Die größte Glocke von MV soll künftig nicht nur zu hören sein, sondern auch besichtigt werden können.

Die Stadt Anklam nahm ihr 750-Jahr-Jubiläum zum Anlass, um selbst eine Glocke für St. Marien gießen zu lassen. Die größte der neuen Glocken soll der Versöhnung gewidmet werden. Die Widmungen der weiteren neuen Glocken lauten: Auferstehungsglocke, Vaterunserglocke, Taufglocke und Stadtglocke.



OZ

Nachdem die Frauen vor zwei Wochen einen großen Erfolg verbuchten, ziehen die Herren jetzt nach.

17.06.2014

Die Seebad-Gemeinde am Greifswalder Bodden macht ein Mädchen zu seinem Maskottchen.

17.06.2014

Greifswald — Im Kreißsaal der Greifswalder Unifrauenklinik ging es vergangene Woche relativ ruhig zu, denn nur acht Kinder kamen zur Welt.

Hannah Lupita Holz aus Stralsund wurde am 11.

17.06.2014