Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Ladebower Rekord: 11000-Tonnen-Schiff im Hafen
Vorpommern Greifswald Ladebower Rekord: 11000-Tonnen-Schiff im Hafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 03.03.2015
Die „Flinter Arctic“ wird mit Weizen beladen.
Die „Flinter Arctic“ wird mit Weizen beladen. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Mit einer Länge von über 132 Metern und einer maximalen Ladung von 11000 Tonnen ist die „Flinter Arctic“ das größte Wasserfahrzeug, das Ladebow seit der Übernahme des Hafenbetriebs durch die Hafen und Lagergesellschaft Greifswald (HLG) angelaufen hat. Das Schiff wird hier mit vorpommerschem Weizen beladen.

Normal seien in Ladebow maximal Schiffe mit 4000 bis 5000 Tonnen Ladung und 100 bis 110 Meter Länge, sagt HLG-Geschäftsführer Michael  Ott. Solche Wasserfahrzeuge seien aktuell auf der Ostsee schwer zu bekommen, da hier derzeit hoher Bedarf an Frachtraum bestehe. „Gerade die 3000- bis 4000-Tonnen-Schiffe sind jetzt sehr gefragt“, informiert Ott.



Eckhard Oberdörfer