Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Land und Stadt streiten um Sperrwerk
Vorpommern Greifswald Land und Stadt streiten um Sperrwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:00 07.02.2014
Der Sturmflutschutz im Greifswalder Ryck wird seit Monaten gebaut, jetzt streiten sich das Umweltministerium und die Stadt um den künftigen Betrieb.
Der Sturmflutschutz im Greifswalder Ryck wird seit Monaten gebaut, jetzt streiten sich das Umweltministerium und die Stadt um den künftigen Betrieb. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Der Sturmflutschutz im Greifswalder Ryck wird seit Monaten gebaut, jetzt streiten sich das Umweltministerium und die Stadt um den künftigen Betrieb. Wer soll im Fall einer Sturmflut die Schließung des Sperrwerks auslösen: Mitarbeiter des Landes oder der Stadt? Und wer würde die Kosten tragen, wenn dabei etwas schief ginge? Greifswalds Bausenator Jörg Hochheim (CDU) spottet: Dass das Land die Anlage für Millionen baue, sich aber erst jetzt darüber Gedanken mache, sei „originell.“



OZ

07.02.2014
07.02.2014