Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Lubminer Sportstadion auf der Zielgeraden
Vorpommern Greifswald Lubminer Sportstadion auf der Zielgeraden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 24.06.2019
Neues Sport-Stadion in Lubmin auf der Zielgeraden: Der Belag für die Laufbahnen ist gelegt, erste Fußballspiele finden bereits statt. Vorarbeiter Stefan Dolereit und sein Kollege Manuel Freitag setzen die Zaunpfähle der Umrandung. Quelle: Anne Ziebarth
Anzeige
Lubmin

Die Arbeiten am Sportstadion in Lubmin sind auf der Zielgeraden: Der neue Belag für die Laufbahnen ist gelegt, erste Fußballspiele finden bereits statt. Vorarbeiter Stefan Dolereit und sein Kollege Manuel Freitag setzen die Zaunpfähle der Umrandung. Die Sanierung des Sportstadions war kein Pappenstil: Rund 1,8 Millionen Euro sind in das Vorhaben investiert worden. Dafür ist die Ausstattung aber auch zukunftsfähig –nicht nur eine Beregnungsanlage für die Rasenplätze wurde verbaut, auch neue Beleuchtungs- und Lautsprecheranlagen waren drin. Also Clou werden Sensoren in der Laufbahn verbaut, mit denen Läufer über eine Handy-App ihre präzisen Laufzeiten ermitteln können.

So sieht das neue Stadion bisher aus:

Die Bauarbeiten am rund 1,8 Millionen Euro teuren Sportstadion haben sich wetterbedingt etwas verzögert, der Laufgrund liegt aber bereits, Fußballspiele finden statt.

Anne Ziebarth

Auf der Bürgerschaftssitzung am Dienstag wird über eine Erhöhung der Entschädigungen abgestimmt. Die Mitglieder des Gremiums sollen einen monatlichen Grundbetrag von 100 Euro plus Sitzungsgeld bekommen. In den Fraktionen bewertet man den Vorstoß unterschiedlich.

24.06.2019

Die diesjährige Jahresshow des Ostseetanz Greifswald e.V. stand unter dem Motto „Geburtstag“. Zehn Jahre feiert der Verein in diesem Jahr. Etwa 300 Tänzer zeigten im Theater, was in ihnen steckt.

23.06.2019

In der kommenden Woche konstituiert sich das Gremium und nimmt die Arbeit auf. Wir haben eine Bildergalerie mit allen 69 Abgeordneten aus ganz Vorpommern zusammengestellt. Mit 13 verschiedenen politischen Gruppen, bzw. Einzelkandidaten wird der Kreistag so bunt wie nie.

23.06.2019