Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Maskierte rauben Aldi-Markt in Loitz aus
Vorpommern Greifswald

Maskierte rauben Aldi-Markt in Loitz aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:05 27.03.2020
Mit einem vorgehaltenen Messer drängten die Täter die Mitarbeiterin zur Kasse. Die Mitarbeiterin wurde mit vorgehaltenem Messer aufgefordert die Kasse zu öffnen. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Loitz

Zwei maskierte Männer haben einen Aldi-Markt in Loitz (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ausgeraubt. Dabei bedrohten sie am Donnerstagabend um kurz vor 20 Uhr eine Mitarbeiterin mit einem Messer, wie die Polizei am frühen Freitagmorgen mitteilte. Die Männer zwangen die Frau mit vorgehaltenem Messer, zur Kasse zu gehen und diese zu öffnen. Anschließend nahmen sie das Geld und flüchteten zu Fuß in Richtung Stadt. Angaben zur Höhe der Beute machte die Polizei nicht.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

- ca. 180 cm groß, schlanke Gestalt; ca. 18-20 Jahre alt; bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpulli, eine schwarze Hose und schwarze Schuhe – trug ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht – sprach hochdeutsch

- ca. 175 cm groß schlanke Gestalt; ca. 18-20 Jahre alt; schwarz gekleidet, er trug ein Kapuzenpulli und ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht.

Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer kann Angaben zum Sachverhalt oder den Tätern machen? Hinweise zum Sachverhalt nimmt das Polizeihauptrevier Greifswald unter der Telefonnummer 03834 5400, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Von dpa/RND

In Zeiten des Coronavirus will es das Kreiskrankenhaus Demmin nicht bei einfacher Wertschätzung belassen. Die Mitarbeiter erhalten ab April ein höheres Gehalt.

26.03.2020

Aufgrund der Ansteckungsgefahr durch Corona darf eine junge Greifswalderin ihre älteren Verwandten nicht sehen – obwohl sie am Freitag eigentlich ihren Geburtstag zusammen mit dem „80.“ der Ur-Großmutter feiern wollte. Jetzt zeichnet sie stattdessen Bilder – ebenso für den Uropi – und ermuntert dazu auch alle Kinder in MV.

26.03.2020

Die Musikschulen des Landkreises Vorpommern-Greifswald spielen am Sonntag 18 Uhr gemeinsam „Freude schöner Götterfunken“ – und wollen damit Hoffnung in Corona-Zeiten spenden. Gespielt wird auf Balkonen, Terrassen, an der Haustür und am Fenster. Mitbürger sind zum Mitsingen aufgefordert.

26.03.2020