Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Mister Polenmarkt verlässt Hansestadt
Vorpommern Greifswald Mister Polenmarkt verlässt Hansestadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 03.12.2014
 Prof. Alexander Wöll (links), der Vorsitzende des Vereins Polenmarkt bei der diesjährigen Verleihung des Förderpreises  an Dr. Mark-Christopher Spoerl (mitte), rechts Uwe Seinwill, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Vorpommern.
 Prof. Alexander Wöll (links), der Vorsitzende des Vereins Polenmarkt bei der diesjährigen Verleihung des Förderpreises  an Dr. Mark-Christopher Spoerl (mitte), rechts Uwe Seinwill, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Vorpommern. Quelle: Reik Anton
Anzeige
Greifswald

Am 3. Dezember wird Alexander Wöll die Ernennungsurkunde zum Professor der Europauniversität Viadrina überreicht. Damit ist er zugleich Präsident der Hochschule, informiert Sprecherin Michaela Grün. Wöll war bereits im Sommer mit großer Mehrheit in Frankfurt/Oder gewählt, war jedoch noch nicht ernannt worden. Er wollte ursprünglich Greifswald nur für sechs Jahre verlassen, jetzt geht der Slawist für immer. Wöll kritisiert bereits erfolgte Kürzungen der Ausstattung seines Lehrstuhls für ost- und westslawische Philologien in Greifswald. Er sorge sich um die Zukunft des von ihm auch 2014 verantworteten Polenmarktes und der Slawistik an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität, sagte er zum Abschied.



Eckhard Oberdörfer