Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Nachfolger für die Firma gesucht
Vorpommern Greifswald Nachfolger für die Firma gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 10.09.2019
Nachfolger gesucht: Vor dem Problem stehen zahlreiche Unternehmer in der Region. Quelle: Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern
Anzeige
Greifswald

Nachfolger gesucht: Diese Frage beschäftigt zahlreiche Chefs, die in der Region ein Unternehmen führen. Ihnen wollen die Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern und die Nachfolgenzentrale MV der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern helfen. Sie haben zum Thema ein Unternehmerforum organisiert. Es findet am kommenden Freitag, dem 13. September, während der Messe „Karriere kompakt“ in der Stadthalle in Greifswald statt.

Bis zu 10 500 Unternehmen betroffen

Nach Schätzungen der Industrie- und Handelskammern und der Handwerkskammern in MV sind es bis zu 10 500 Unternehmen, die in den nächsten Jahren in einen Nachfolgeprozess eintreten. Dieser Prozess birgt Risiken sowohl für die übergebenden Unternehmer als auch für die potenziellen Nachfolger, wenn er nicht fachkundig und rechtzeitig vorbereitet wird. Deshalb wollen die Veranstalter des Forums Unternehmern aus der Region einen Leitfaden an die Hand geben. Vertreter der Wirtschaftsfördergesellschaft und die Spezialisten der Nachfolgezentrale werden in dem Forum Lösungsansätze für eine Unternehmensnachfolge darstellen, auf rechtliche als auch steuerliche Ecken und Kanten einer Übergabe hinweisen und regionale Angebote zur Unterstützung bei diesem Prozess vorstellen.

Wie wird ein Unternehmen verkauft?

„Wo finde ich einen passenden Nachfolger? Wie verkaufe ich mein Unternehmen? Was verbleibt mir nach steuerlichen Abzügen durch den Verkauf?“, sind Fragen, die Nachfolgesuchende beschäftigen und die am freitag von 13 bis 15 Uhr beim Forum im Rubenowsaal der Greifswalder Stadthalle, Robert-Blum-Straße, thematisiert werden. Im Anschluss besteht für Unternehmer und potenzielle Nachfolger die Möglichkeit zu individuellen Gesprächen mit den Experten der Veranstalter. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nimmt Marie Büchler von der Wirtschaftsfördergesellschaft unter der Rufnummer 03834/550611 oder per E-Mail an buechler@invest-in-vorpommern.de entgegen.

Von Udo Burwitz

Der Pflichtverteidiger von Niko G., einem der beiden Täter im Mordfall der 18-jährigen Maria aus Zinnowitz, sieht Fehler im Urteil gegen seinen Mandanten. Der hatte lebenslänglich erhalten unter Berücksichtigung der besonderen Schwere der Schuld. Nun muss der Bundesgerichtshof entscheiden.

10.09.2019

Nur in Leipzig gibt es in Deutschland ein Tschechisch-Lektorat. Von einer „tristen Lage“ sprach der tschechische Botschafter beim ersten Greifswalder Bohemicum. Er argumentierte für einen Ausbau.

10.09.2019

Feuerwehreinsatz am späten Montagabend in der Kleingartensparte „Kegelkamp“ in Greifswald-Ladebow: Im Motorraum eines mit Flüssiggas betriebenen Ford Focus hatte es eine Verpuffung gegeben, das Auto war in Brand geraten.

10.09.2019