Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Neetzow: Autofahrer kracht gegen Baum und verletzt sich schwer
Vorpommern Greifswald Neetzow: Autofahrer kracht gegen Baum und verletzt sich schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 28.08.2019
Bei einem Unfall in der Nahe von Jarmen wurde ein Mann schwer verletzt. Quelle: Thomas Buth
Anzeige
Neetzow

Ein 36 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Der Mann sei schwer verletzt in ein Krankenhaus gekommen, teilte die Polizei mit. Lebensgefahr bestehe aber nicht. Warum der Mann in der Nähe von Neetzow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) auf der Bundesstraße 110 nach Anklam die Kontrolle über sein Auto verlor, war unklar.

Es entstand ein Sachschaden von 21.000 Euro. Die Straße war für etwa eine Stunde gesperrt.

Schweren Verkehrsunfall am Dienstagabend bei Jarmen. Quelle: Thomas Buth
Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von dpa/RND

Der umstrittene AfD-Mann Sandro Hersel ist wegen seiner rassistischen Äußerungen bei der Wahl des Finanzausschussvorsitzenden gescheitert. Fraktionschef Kramer spricht von einem Bruch der parlamentarischen Sitte. Die anderen Fraktionen der Greifswalder Bürgerschaft sehen die Schuld bei der AfD.

30.08.2019

Die Euphorie der Stadt, durch das neue Finanzausgleichsgesetz (FAG) mehr finanziellen Spielraum zu gewinnen, ist verflogen. Nach derzeitigem Stand gehört Greifswald nicht zu den Gewinnern der Reform.

27.08.2019

Die Montessorischule feiert in diesem Jahr ihr 25. Jubiläum. Die Einrichtung ist eine von vier nicht städtischen Schulen. Jedes Jahr trudeln hier immer mehr Anmeldeformulare ein.

27.08.2019