Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Noch immer kein Gedenken an Leichen aus Greifswalder Anatomie möglich
Vorpommern Greifswald

Noch immer kein Gedenken an Leichen aus Greifswalder Anatomie möglich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:54 19.05.2020
Grabstein für die in der Anatomie gefundenen Leichen auf dem Bezirksfriedhof Nummer 3 in Greifswald: „Hier wurden 446 Kriegsgefangene der sowjetischen Armee begraben, die in den Folterkammern der deutschen Gestapo 1941 bis 1945 grausam gequält wurden“. Quelle: Eckhard Oberdörfer
Greifswald

In der NS-Zeit war Greifswald ganz anders als vor und nach dem Zweiten Weltkrieg ein bedeutender Militärstandort. An der Saarlandstraße, heute Bei...

Anzeige