Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald OZ-Umfrage: Arndt soll Namenspatron der Uni bleiben
Vorpommern Greifswald OZ-Umfrage: Arndt soll Namenspatron der Uni bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
08:02 13.03.2017
80 Prozent der Teilnehmer der OZ-Telefon- und Onlineumfrage wünschen sich, dass die Universität Greifswald weiter Ernst-Moritz-Arndt-Universität heißt. Quelle: Lachmann, Kai
Anzeige
Greifswald

80 Prozent der Teilnehmer der OZ-Telefon- und Onlineumfrage wünschen sich, dass die Universität Greifswald weiter Ernst-Moritz-Arndt-Universität heißt. Für eine breite öffentliche Debatte über den Namen sprechen sich 68,5 Prozent der Teilnehmer aus. Der Senat soll bereits am Mittwoch entscheiden.

Der Schriftsteller und Historiker Ernst Moritz Arndt (1769-1860), der an der Philosphischen Fakultät der Universität Greifswald lehrte, ist wegen antisemitischer und rassistischer Äußerungen umstritten. Seine Anhänger loben ihn als Kämpfer gegen die Leibeigenschaft.

Anzeige

Bereits im Januar hatte sich der Senat mit Zweidrittelmehrheit gegen Arndt ausgesprochen. Erst am 7. März hatte das Bildungsministerium die Namensänderung wegen eines Formfehlers untersagt.

Petra Hase

Mehr zum Thema

Die Uni Greifswald behält zunächst den Namen „Ernst Moritz Arndt“. Ist das gut? Die OZ-Redakteure Alexander Loew und Kai Lachmann argumentieren für und gegen den Namenspatron.

08.03.2017

Studenten wollen möglichst schnell erneut über Uninamen abstimmen

09.03.2017

Uni-Kanzler Flieger: Details bei erneuter Senatsentscheidung zum Uninamen noch unklar

10.03.2017
13.03.2017
13.03.2017
13.03.2017
Anzeige