Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Ostvorpommern Tadellos und frei von Fehlern
Vorpommern Greifswald Ostvorpommern Tadellos und frei von Fehlern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.07.2015
Auszeichnung in Oldenburg: Deutschlands schönste junge Holsteinkuh heißt Amy und stammt aus Neuendorf bei Kemnitz.
Auszeichnung in Oldenburg: Deutschlands schönste junge Holsteinkuh heißt Amy und stammt aus Neuendorf bei Kemnitz.
Anzeige
Neuendorf

Sie ist der Champion unter ihresgleichen. Die schönste junge Holsteinkuh in ganz Deutschland. Amy von Lavanguard, geboren und aufgewachsen in Neuendorf bei Kemnitz. Nunmehr gefeiert und ausgezeichnet auf einem der bundesweit bedeutendsten Rinderlaufstege, der Deutschen Holsteinschau in Oldenburg.

Klaus-Dieter Augustin (49) hat es genossen. In seinem Stall war Amy zur Färse mit Starpotential geworden. Hier hatte sie das Licht der Welt erblickt, hier reifte sie heran. Im Dezember bekam sie ihr erstes Kalb. Drei Monate später gewann das Tier die Landeszuchtschau für Rinder in Karow, was seinen Wert deutlich erhöhte. Augustin, Milchbauer und Züchter in einem, versteigerte Amy daraufhin.

So wechselte sie den Besitzer.

Bei der Deutschen Holsteinschau in der Weser-Ems-Halle von Oldenburg glänzte sie Anfang Juni „mit viel Balance im Körperbau, tadellosen Fundamenten und einem breiten Spitzeneuter“, wie es in einem Resumee der Rinderallianz — einem gemeinschaftlichen Vermarktungsunternehmen von Rinderzüchtern aus MV und Sachsen-Anhalt — heißt. „Diese Färse ist absolut fehlerfrei. Ich habe mich einfach in die Finesse dieses Ausnahmetieres verguckt!“, wird der Preisrichter von Oldenburg, Manfred Uhrig aus Sulzbach/Taunus, zitiert.

Fehlerfrei, Ausnahmetier — dergleichen Worte adeln. Klaus-Dieter Augustin darf sie getrost auf sich beziehen. Denn Amy ist gewissermaßen sein Produkt. „Ich habe einen sehr hohen Anspruch an die Haltungsbedingungen und den Umgang mit den Tieren“, sagt der Neuendorfer Landwirt. Und fügt hinzu: „Ich glaube, wir arbeiten sehr nachhaltig.“ Gebe man Kühen ein entsprechendes Umfeld, blieben sie lange gesund. „Gutes Euter, gute Beine — da kommt die Milch von alleine. Und das über viele Jahre.“

Der Erfolg scheint Augustin Recht zu geben: In seinem Stall stehen einige Kühe, die mehr als 100000 Liter Milch jährlich geben und zudem älter werden als ihresgleichen andernorts. Auf der Landeszuchtschau 2014 räumten Augustins Tiere die Siegertitel in allen Altersklassen ab.

Nach ihrem Sieg in Oldenburg harrt Amy derzeit noch in einem Quarantänestall aus. Demnächst soll sie nach Neuendorf zurückkehren, wo sie zum zweiten Mal kalben soll. Die Quarantäne ist deshalb vonnöten, weil die Rinderbestände in Mecklenburg-Vorpommern einen höheren Gesundheitsstatus haben als jene in Niedersachsen. Um auszuschließen, dass Tiere, die wie Amy an Veranstaltungen in schlechter gestellten Gebieten teilgenommen haben, Krankheitserreger verbreiten, werden sie für vier Wochen isoliert, bevor sie nach Hause dürfen.

Inzwischen hat Augustin seine Erfolgskuh zu 50 Prozent zurückgekauft. Er teilt sie sich jetzt gewissermaßen mit dem niedersächsischen Züchter, der sie bei der Auktion im Mai erworben hatte. Ein Deal zum gegenseitigen Vorteil. Er ermöglicht die künftige Teilnahme von Amy an Landeszuchtschauen in MV wie in Niedersachsen. Der Marktwert von Amy hat sich durch ihren Erfolg in Oldenburg verdoppelt. Auch alle Tiere aus ihrem unmittelbaren Umfeld können nun zu deutlich höheren Preisen gehandelt werden. „Das“, sagt Klaus-Dieter Augustin, „ist der Clou.“

Gutes Euter, gute Beine — da kommt die Milch von alleine.“Klaus-Dieter Augustin, Züchter



Sven Jeske