Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Hehlerei-Verdacht: Polizei stellt Radlader, Anhänger und Fahrräder sicher
Vorpommern Greifswald Hehlerei-Verdacht: Polizei stellt Radlader, Anhänger und Fahrräder sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 29.05.2019
Die Polizei ermittelt wegen gewerbsmäßiger Hehlerei. Quelle: Tilo Wallrodt (Symbolbild)
Sassen-Trantow

Ermittlungserfolg für die Polizei: Seit Ende 2018 gingen die Beamten dem Verdacht der gewerbsmäßigen Hehlerei nach und hatten dabei einen 40-Jährigen aus der Gemeinde Sassen-Trantow südlich von Süderholz zwischen Greifswald und Loitz im Visier.

Am Dienstag wurde seine Wohn- und Geschäftsadresse nach Diebesgut durchsucht. Weil das mehr ein einen Hektar groß ist und sich darauf mehrere Gebäude und Nebengelasse befinden, mussten Kollegen der Bereitschaftspolizei helfen. Insgesamt waren 30 Personen den ganzen Tag im Einsatz. Und sie hatten Erfolg.

Diebstahl von 2012 aufgeklärt

Zwei Radlader, drei Pkw-Anhänger, neun Fahrräder, ein Moped und diverse Werkzeugmaschinen wurden sichergestellt. Um die Fahrzeuge abzutransportieren, wurde ein Abschleppunternehmen hinzugerufen. Einer der Radlader konnte bereits einem Diebstahl zugeordnet werden. Dieser wurde 2012 im Landkreis Ludwigslust-Parchim gemeldet.

Der Wert des Fahrzeugs: 30 000 Euro. „Weiterhin konnten drei Fahrräder, ein E-Bike und zwei Pkw-Anhänger weiteren Diebstahlshandlungen zugeordnet werden“, teilt Nicole Buchfink vom Polizeipräsidium Neubrandenburg mit. Bei den anderen Gegenständen stehe dies noch aus. „Die Ermittlungen gegen den 40-Jährigen wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Hehlerei dauern an“, so Buchfink.

Kai Lachmann

Das Stadtarchiv soll im Frühjahr 2020 fertig werden. Richtfest ist in der kommenden Woche.

29.05.2019

500 Schüler des Regionalen Beruflichen Bildungszentrums Greifswald lernten vergangene Woche lebensrettende Maßnahmen. Geschult wurden sie vom Verein „Land-Rettung“.

29.05.2019

74 Castor-Behälter sollen ab 2025 aus ZLN umgelagert werden.

29.05.2019