Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Polizei stoppt angetrunkenen Lkw-Fahrer auf der Autobahn
Vorpommern Greifswald Polizei stoppt angetrunkenen Lkw-Fahrer auf der Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:13 10.03.2018
Die Polizei stoppte auf der A 20 einen angetrunkenen Fahrer. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Greifswald/Pasewalk

Das ging nochmal glimpflich aus: Die Polizei stoppte am Freitagabend einen angetrunkenen Lkw-Fahrer auf der A 20 bei Pasewalk. Der 52-Jährige fuhr Schlangenlinien. Eine aufmerksame Fahrerin alarmierte die Polizei, die den Mann daraufhin stellte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,37 Promille.

Der Lkw konnte gegen 21 Uhr an der Autobahnanschlussstelle Pasewalk Nord im Landkreis Vorpommern-Greifswald gestoppt werden. Der 52-jährige, aus Polen stammende Trucker wurde zur Blutprobenentnahme ins Krankenhaus gebracht, teilte das Polizeipräsidium Neubrandenburg mit. Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Der Halter des Lkw wurde verständigt, um sich um einen Ersatzfahrer zu kümmern.

Hase Petra

Mehr zum Thema

Ex-Rektor Matthias Straetling taucht wieder auf, nachdem er verschwunden und ein Nachruf erschienen war

07.03.2018

Ex-Rektor Matthias Straetling taucht wieder auf, nachdem er verschwunden und ein Nachruf für ihn erschienen war

07.03.2018

Besitzer (32) wurde ins Krankenhaus eingeliefert / Drogen spielten eine Rolle

08.03.2018

Die Greifswalder Band „Seeside“ arbeitet an ihrer dritten CD. 2018 erscheint die Scheibe mit zwölf neuen Titeln. Der erste Song, „Ein Tag am Meer“. In der Gruppe spielen nur Musiker mit Behinderung.

10.03.2018

Das Freizeitbad Greifswald erfreut sich zunehmender Beliebtheit. 2017 kamen über 232600 Besucher und damit 13200 mehr als im Jahr zuvor. Ein Grund für die Geschäftsführung, die Eintrittspreise stabil zu halten.

10.03.2018

Wo im Sommer Studenten grillen, will ein Investor ein Gesundheitszentrum errichten. Doch es gibt Forderungen, die Grünfläche solle bleiben. Für einen Bürgerentscheid werden nun Unterschriften gesammelt.

10.03.2018