Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Rätselhafter Unfall bei Rathebur am Heiligabend: Fahrer flüchtig
Vorpommern Greifswald

Rätselhafter Unfall bei Rathebur am Heiligabend: Fahrer flüchtig 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 25.12.2019
Zeugen gesucht: Am Heiligabend wurde ein verunfallter VW Touran bei Rathebur gefunden. Quelle: dpa
Anzeige
Anklam

Rätselhafter Unfall am Heiligabend. Gegen 22.50 Uhr wurde der Polizei ein verunfalltes Auto an der B109 am Ortsausgang Rathebur in Fahrrichtung Ferdinandshof gemeldet. Die daraufhin eingesetzten Beamten stellten einen auf dem Dach liegenden VW Touran fest. Ein verantwortlicher Fahrzeugführer war am Unfallort allerdings nicht anzutreffen.

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf ca. 7 000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Unfallflucht aufgenommen und bittet daher Zeugen, sich im Polizeihauptrevier in Anklam unter der Telefonnummer: 03971-251-0, der Internetwache der Landespolizei MV oder aber jede andere Polizeidienststelle zu melden.

Von OZ