Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Renaturierung des Ketscherinbachs verteuert sich auf 7 Millionen Euro
Vorpommern Greifswald Renaturierung des Ketscherinbachs verteuert sich auf 7 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 19.11.2019
Der Ketscherinbach wird renaturiert, um die Regenentwässerung der Stadt in den Griff zu bekommen. Doch die Kosten sind wesentlich höher als ursprünglich geplant. Quelle: Anne Ziebarth
Greifswald

Der Ärger bei Kommunalpolitikern ist groß: Zum wiederholten Mal verteuern sich die Kosten der Renaturierung des Ketscherinbachs, muss die Hansestadt...

Der Streit um den Zugang zu Kleingärten im Greifswalder Stadtteil Schönwalde II ist zu Ende. Die Laubenpieper verzichten auf die durch die WVG zugesagte Pforte. Die Bedingungen passen ihnen nicht.

19.11.2019
Hansestadt Greifswald - Info-Abend für ein neues Kunstwerk

Stadtteilbewohner von Schönwalde II/Groß Schönwalde sind eingeladen, an der Gestaltung eines Kunstwerkes im Rahmen des Bauvorhabens Umgestaltung des Verkehrsknotens Makarenkostraße/Thälmann-Ring teilzunehmen.

19.11.2019

Der frühere Greifswalder CDU-Bürgerschaftsabgeordnete Thomas Mundt führt jetzt den Aufsichtsrat der WVG. Sein Vorgänger war der ehemalige Senator Ulf Dembski (SPD).

19.11.2019