Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Ryck durch Öl aus einem Boot verunreinigt
Vorpommern Greifswald

Ryck durch Öl aus einem Boot verunreinigt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 24.12.2019
Museumshafen von Greifswald nach dem Sonnenuntergang. (Archivbild) Quelle: dpa
Anzeige
Greifswald

Am Dienstagnachmittag breitete sich im Greifswalder Museumshafen eine ölhaltige Flüssigkeit im Ryck aus. Die Fläche der Verunreinigung betrug etwa 50 mal 10 Meter.

Wie die Wasserschutzpolizei mitteilte, wurde sie gegen 14 Uhr alarmiert. Die Beamten stellten den Ölteppich fest und hatten gleich einen Verdacht: die ölhaltige Flüssigkeit könnte über eine Leitung von einem Motorsegler in die Regenentwässerung und damit später in den Ryck gekommen sein. Der Motorsegler befindet sich derzeit im Winterlager an Land.

Anzeige

Strafanzeige aufgenommen

Durch die örtliche Berufsfeuerwehr und die Abwasserwerke Greifswald wurde versucht, eine weitere Ausbreitung der Flüssigkeit zu verhindern. Die Beamten der Wasserschutzpolizei Wolgast entnahmen vor Ort Gewässerproben.

Eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Gewässerverunreinigung sowie Unerlaubtem Umgang mit Abfällen wurde aufgenommen. Die Ermittlungen dauern noch an.

Mehr Nachrichten aus der Region.

Von RND/sal