Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald SPD gegen Hafen Ladebow
Vorpommern Greifswald SPD gegen Hafen Ladebow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 26.11.2013
Der stark gesunkene Umschlag im Industriehafen Ladebow soll durch Investitionen wieder erhöht werden.
Der stark gesunkene Umschlag im Industriehafen Ladebow soll durch Investitionen wieder erhöht werden. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Das Amt für Raumordnung und der Kreis Vorpommern-Greifswald sollen den Ausbau des Gewerbe- und Industriehafens Ladebow verhindern. Das fordert die SPD-Kreistagsfraktion.

Die Sozialdemokraten begründen das mit der Konkurrenz zu den Häfen Vierow und Wolgast um Dünger und landwirtschaftliche Güter, die dann in zwei in drei Häfen umgeschlagen werden. Das stehe im Widerspruch zum Raumentwicklungsprogramm.

Greifswalds Bausenator Jörg Hochheim (CDU) hält dagegen, dass der wahrscheinliche Investor für Ladebow mehr Umschlag vor allem zu Lasten Hamburgs erzielen will. Eine Belehrung, wie der Hafen Ladebow aussehen solle, benötige man nicht.

Eckhard Oberdörfer