Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald „Wir gehören zusammen“ – Greifswalder Rathaus gesegnet
Vorpommern Greifswald „Wir gehören zusammen“ – Greifswalder Rathaus gesegnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 10.01.2019
Die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Joseph besuchten das Greifswalder Rathaus. Quelle: Stefanie Ploch
Anzeige
Greifswald

Jetzt steht das Rathaus unter einem guten Stern. „Wir gehören zusammen“ ist das diesjährige Motto der Sternsinger, die gestern den Greifswalder Oberbürgermeister besuchten. Empfangen von zahlreichen Mitarbeitern der Stadtverwaltung sangen die 13 Kinder Lieder und beschrifteten die Bürotür des Oberbürgermeisters mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+19“ (“Christus Mansionem Benedictat“ – „Christus segne dieses Haus“). Insgesamt 60 Kinder waren seit Weihnachten unterwegs, um den traditionellen Segen zu spenden. Sie stammen aus der katholischen St. Joseph-Gemeinde, der evangelischen Martinschule und der evangelischen Kirchengemeinden in Neunkirchen, Dersekow, Görmin und Lubmin. Dabei sammelten sie Spenden für benachteiligte Kinder in aller Welt – das Geld in diesem Jahr wird vor allem Kindern mit Behinderungen in Peru zu Gute kommen.

Stefanie Ploch

Usedom Benefizkonzert am 19. Januar - Johannis-Passion erklingt im Dom

60 Musiker und 100 Sänger sowie Solisten aus Berlin und München bringen am 19. Januar im Dom St. Nikolai Bachs Johannis-Passion zur Aufführung. Die Proben für das Konzert laufen seit September.

10.01.2019

Der lange größte Hörsaal der Universität Greifswald wird künftig für die Aufbewahrung von Akten genutzt. Derzeit steht die „Kiste“ in Schönwalde II leer. Sportler äußerten Interesse.

10.01.2019

Die Vergabe der Ruine des „Treffpunkts“ in Greifswald durch die Stadt sorgt für Ärger. Der Chirurg und Sportmediziner Dr. Volker Worm wirft der Stadt falsche Bewertung der Offerte der Familie vor.

10.01.2019