Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Streit bei den Grünen eskaliert
Vorpommern Greifswald Streit bei den Grünen eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:51 29.01.2014
Der frühere Vorsitzende der Fraktionen der Grünen im Kreistag von Vorpommern-Greifswald, Gregor Kochhan, und Kreistagsmitglied Michael Steiger kritisieren den Vorstand der Partei.
Der frühere Vorsitzende der Fraktionen der Grünen im Kreistag von Vorpommern-Greifswald, Gregor Kochhan, und Kreistagsmitglied Michael Steiger kritisieren den Vorstand der Partei. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Der seit Dezember 2013 öffentlich geführte Streit bei den Grünen eskaliert. Der frühere Vorsitzende der Fraktionen der Grünen im Kreistag von Vorpommern-Greifswald, Gregor Kochhan, und Kreistagsmitglied Michael Steiger kritisieren den Vorstand der Partei. Dieser gebe der CDU Argumente in der politischen Auseinandersetzung, heißt es in einer Erklärung der Politiker. Die Vorstandsmitglieder Tobias Linke und Stefan Fassbinder hatten in der OZ erklärt, dass es Fragen zum Umgang mit den Finanzen der Kreistagsfraktion gebe. Aus Sicht von Steiger und Kochhan ist alles geregelt, nachdem die Fraktion Ende Oktober die Rückzahlung zuviel überwiesener Fraktionsgelder an den Kreis akzeptierte. Der parteilose Waldemar Okon, der durch den Austritt der Fraktion im Dezember die Sache ins Rollen brachte, legt nach: Der ehemalige Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Rose habe trotz Hinweisen 2012 tatächlich keine Sozialabgaben überwiesen.



Eckhard Oberdörfer

29.01.2014
29.01.2014
29.01.2014