Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Theater: Land prüft Papiere
Vorpommern Greifswald Theater: Land prüft Papiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:00 27.08.2014
Anzeige
Greifswald

Es ist ungewiss, ob die Landesregierung in diesem Jahr den kompletten Landeszuschuss für das Theater Vorpommern überweist. Das teilte Henning Lipski, Sprecher des Bildungsministeriums, auf OZ-Nachfrage mit. „Wir prüfen die eingegangenen Schriftstücke“, sagte Lipski. „Einen genauen Termin, wann die Prüfung abgeschlossen sein wird, gibt es nicht.“

Es geht um 600 000 Euro, die das Land nur überweist, wenn Greifswald, Stralsund und Vorpommern-Rügen als Gesellschafter des Theaters Vorpommern eine Zielvereinbarung unterschreiben. Das haben sie zwar mit Verspätung getan, die Inhalte des Schriftstückes entsprechen jedoch nicht in vollem Umfang den Vorgaben aus Schwerin (die OZ berichtete). Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) fordert vom Theater Vorpommern die Bereitschaft, zu fusionieren. Die Gesellschafter „müssen sich weiter am landesweiten Umstrukturierungsprozess orientieren“, heißt es.

Der Landeszuschuss an das Theater Vorpommern für 2015 betrug bisher 5,5 Millionen Euro.



eob

Die Verwaltung setzt sich für einen Hausmanager in der Schwalbe in Schönwalde II ein.

27.08.2014
Greifswald Kleine Schätze im Großkreis: Die Kapelle von Alt Jargenow Ein Bau der Erinnerung unweit der Peene

Das Kirchlein ließ der Gutsherr nach dem Tod seiner Frau bauen. Es ist die größte Sehenswürdigkeit des idyllisch gelegenen Ortes. Im früheren Herrenhaus werden Ferienwohnungen angeboten.

27.08.2014

Der Neubau An den Wurthen könnte größtenteils mit Fördermitteln realisiert werden. Konkreter Zeitplan fehlt noch.

27.08.2014