Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Über 90 Prozent der Greifswalder für die grüne Wiese
Vorpommern Greifswald Über 90 Prozent der Greifswalder für die grüne Wiese
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 27.05.2018
Diese Fläche am Museumshafen wird nicht bebaut. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Erstmals in der Greifswalder Geschichte gibt es einen gültigen Bürgerentscheid. Über 25 Prozent der Wahlberechtigten haben entschieden, dass es keine Gaststätte, ein Gradierwerk oder einen Kiosk auf der Nordseite des Ryck geben soll. 14 927 votierten gegen und nur 1425 für einen Verkauf an Investoren.

Eine Greifswalder GmbH hat seit 2012 geplant, an dieser Stelle eine Gaststätte mit Ganzjahresbetrieb zu bauen. Sie wurde jahrelang hingehalten.

Anzeige

Zu einem Proteststurm gegen eine Bebauung am Ryck kam es aber erst, als die Verwaltung den Verkauf der Fläche an Investoren für ein Gesundheitszentrum vorschlug.

Dagegen bildete sich die Bürgerinitiative „Der Museumshafen bleibt grün“, die in kurzer Zeit über 5000 Unterschriften sammelte. 4000 hätten gereicht. Sprecher Johannes Barsch zeigte sich überglücklich über den Erfolg. „Das ist gelebte Demokratie“, sagt er. „Unser Erfolg zeigt, dass es sich lohnt, sich einzumischen.“

Oberdörfer Eckhard

Mehr zum Thema

Die Bürger entscheiden am 27. Mai über die Zukunft einer Wiesenfläche in der Nähe des Fähranlegers. Eine Greifswalder Bürgerinitiative will, dass die bisherig gültige Planung für diesen Bereich gekippt wird, dass die Wiese eine Wiese bleibt.

25.05.2018
Lesermeinung Jäger retten Rehkitze vor Mähtod - Machen oft auch Nachbarn

Ostseh Küstermann aus Gingst

26.05.2018

In Wismar fanden am Sonnabend zwei Jugendweihe-Veranstaltungen statt. 285 Jungen und Mädchen wurden festlich in die Reihen der Erwachsenen aufgenommen. Die Jugendweihe liegt in Nordwestmecklenburg weiter hoch im Kurs.

26.05.2018