Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Umweltschützer sammeln 420 Kilo Müll ein
Vorpommern Greifswald Umweltschützer sammeln 420 Kilo Müll ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.05.2014
Greifswald

Insgesamt 420 Kilogramm Müll haben 21 freiwillige Helfer am Samstag in Wieck eingesammelt. Der Naturschutzbund (Nabu) hatte zu der Aktion aufgerufen, um auf die Verschmutzung der Meere und ihrer Zuflüsse aufmerksam zu machen. In zwei Stunden sammelten die Umweltschützer Glasflaschen, Plastikreste und Zigarettenstummel ein. Aber auch Schuhe und eine Pfanne landeten in den Müllsäcken. Der von der Greifswalder Entsorgungs GmbH (GEG) gestellte Container wurde zur Hälfte gefüllt.

Die Aktion fand im Rahmen des ersten „European Cleanup“ statt. Neben dem Nabu Greifswald beteiligte sich auch der Nabu Stralsund an dem Thementag unter dem Motto „Umwelt ohne Müll!“.

Der Naturschutzbund dankt allen Helfern. Besonders hervorgehoben wurde die Initiative einer Anwohnerin in Wieck, die an den Teichen hinter den Grundstücken „Am Ryck“ eine kleine Extra-Sammelaktion organisierte. Dort war im Zuge von Baggerarbeiten in den Gräben viel Müll zutage getreten und nicht von der Stadt beseitigt worden.



OZ

Karlsburg ist eine Gemeinde mit viel Herz, betonte Montagabend auf der Gemeindevertretersitzung der Karlsburger Bürgermeister Rolf Warkus.

14.05.2014

NPD-Mann Daniel Ohm ist wegen Landfriedensbruchs angeklagt.

14.05.2014

Wolgaster Ehepaar beschwert sich wegen Wasserkocher, der 15 Euro kosten soll. Verantwortliche begründen Preissteigerung mit erhöhten Kosten für Strom und Miete.

14.05.2014