Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Greifswald: Wildschwein tot und Autos kaputt
Vorpommern Greifswald Greifswald: Wildschwein tot und Autos kaputt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 26.11.2019
Die Polizei war wegen des Wildunfalls im Einsatz Quelle: imago images / Ralph Peters
Anzeige
Greifswald

Ein Unfall mit Wildschwein hat am Montagabend einen Schaden von etwa 5.000 Euro verursacht. Wie die Polizei informiert, überquerte das Tier gegen 20 Uhr die Wolgaster Straße unweit der Straße an der Mühle aus Richtung Ryck. Ein aus Richtung Koitenhäger Landstraße kommender Pkw „Toyota“ prallte gegen das Schwein, das nun am Boden lag. Ein aus Richtung Eldena kommender Pkw „Opel“ fuhr anschließend über das Tier. Das schwer verletzte Wildschwein wurde nach dem Unfall erschossen. Insgesamt entstand an den beiden Autos ein Schaden von rund 5.000 Euro.

Von eob

Studium besteht nur aus Party und garantiert ein sorgenfreies Leben? Nicht ganz. Das bestätigen die ehrenamtlichen Mitglieder von Nightline. Ein Hilfetelefon von und für Studierende.

26.11.2019

Trauringe, Silberketten und Edelsteine sind das täglich Brot von Detlef Kadagies. Der Goldschmiedemeister leitet einen mittlerweile über 100-jährigen Betrieb. Sein Handwerk lebt. Nur wie lange noch?

25.12.2019

Das Greifswalder Bündnis „Schon vergessen?“ erinnerte vor etwa 100 Teilnehmern an die Ermordung des Obdachlosen Eckard Rütz durch drei Neonazis. Verschiedene Redner forderten mehr Zivilcourage und die Bekämpfung von Rechtsextremismus.

26.11.2019