Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Dersekow bei Greifswald investiert in Feuerwehr
Vorpommern Greifswald Dersekow bei Greifswald investiert in Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 30.07.2019
Das Dersekower Feuerwehrhaus soll einen Anbau bekommen Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Dersekow

Die Dienstkleidung hängt in offenen Spinden in der Wand des Feuerwehrhauses. Die Feuerwehrleute sind damit unmittelbar den Abgasen der Fahrzeuge ausgesetzt. Das darf nicht so bleiben, sagt die Unfallkasse und macht Druck für Veränderungen. Die Mängel wurden bereits vor zwei Jahren festgestellt. Nun sind Veränderungen in Sicht.

Ohne Diskussion und ohne Gegenstimme hat die Dersekower Gemeindevertretung für die Errichtung eines Anbaus an das Feuerwehrgebäude im Zentrum des Ortes gestimmt. „Wir wollen die maximal möglichen Fördermittel einwerben“, sagte Bürgermeister Robert Lossau (CDU). Darum soll sich nun das Amt kümmern.

„Wir haben bereits eine mündliche Zusage für Fördermittel“, informiert Wehrführer Thomas Putzar. „Der Antrag muss bis Ende August gestellt werden, darum war Eile geboten.“ Wenn alles wie erhofft läuft und im nächsten Haushalt der Gemeinde die Eigenmittel bereitgestellt werden können, sei ein Baubeginn Mitte 2020 möglich, schätzt Putzar ein. Die Kosten stehen noch nicht fest. Zunächst wurde durch den Gemeinderat nur ein Grundsatzbeschluss gefasst.

Wie Putzar weiter informierte, soll für den Anbau auf einer Fläche von sieben mal 15 Meter die alte Bushaltestelle abgerissen werden. Hier soll nicht nur die neue Umkleide für die aktiven Feuerwehrleute untergebracht werden, die von hier aus direkt zu den Fahrzeugen gelangen. Unter anderem ist noch die Einrichtung eines kleinen Lagers und einer kleinen Werkstatt geplant. Im Zuge der Bauarbeiten soll außerdem das Parken neu geordnet werden, damit künftig keine Gefahren für die Fußgänger mehr bestehen. Auch das ist eine Forderung der Unfallkasse.

Eckhard Oberdörfer

Das „Ahoi mein Hafenfestival“ zog diese Saison 14 000 Besucher an. Trotz des Erfolges verzichtet das Theater Vorpommern 2020 auf große Open Airs wie „Jesus Christ Superstar“.

30.07.2019

18 angehende Stadtplaner aus Kassel und ihr Professor haben sich eine Woche lang in der Stadt umgeschaut und festgestellt, dass es jede Menge noch nicht genutztes Potenzial gibt. Ihre Ideen machen manchmal sprachlos.

29.07.2019

Die Greifswalder Professorin Nicole Endlich und ihr Team suchen nach Medikamenten gegen Erkrankungen der Niere. Vorpommern-Greifswalds Landrat Michael Sack (CDU) hat noch mehr vor.

29.07.2019